Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Datenschutz: ja! Warum dann Cookies? Einfach, weil sie helfen, unsere Dienstleistungen für Sie zu personalisieren, indem Sie:

  • weniger Klicks brauchen, um gewünschte Information zu erreichen ;
  • die gewünschten Einstellungen speichern ;
  • nur maßgeschneiderte und keine allgemeine Werbung sehen;
  • uns bei der Finanzierung eines qualitativ hochwertigen kostenlosen weltweiten Wetterdienstes helfen.

Klicken Sie auf "Akzeptieren und fortfahren", um die Cookies zu akzeptieren, oder klicken Sie unten, um Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern.
Sie können die Zustimmung jederzeit ändern oder widerrufen. Weitere Informationen.

Einstellungen

Sonne ist wichtig...

Strahlung ist wichtig - für das Leben auf der Erde (klar), für erneuerbare Energien, aber auch für Landwirtschaft und Gebäudesteuerung. Deshalb hat meteoblue in den vergangenen zwei Jahren mehrere Projekte durchgeführt, um die Qualität der Strahlungsdaten zu verbessern. Die Ergebnisse ermöglichen nun einen Durchbruch, der die Strahlungsprognosen auf Spitzenniveau verbessert.

20170511112826_regionalaccuracy-levelsso

Worum geht's? Unsere (und andere) Forschungsprojekte haben gezeigt, dass satellitengestützte Strahlungsdaten die genaueste Quelle für Einstrahlungsdaten für jeden Ort der Erde sind, wo keine Strahlungsmessungen vorliegen.

Wir haben deshalb Einstrahlung aus Satellitendaten in unsere Intraday- und Day-Ahead Vorhersage und in unsere historischen Zeitreihen integriert. Die Grafik zeigt die Verbesserung (als MAE = stündlicher mittlerer absoluter Fehler):
> Bisherige Prognose: NEMS-30 = durchschnittlich 22% MAE
> Neue Prognose: MOS = durchschnittlich 18% MAE
> Best-guess: SAT-OBS = durchschnittlich 12% MAE
> Lokale Messung (OBS) = Nulllinie 0% MAE

Nur mit Messungen (OBS) ist es möglich, genau zu bestimmen, wie viel Strahlung tatsächlich am Ort angekommen ist. Diese Messungen sind selten verfügbar und oft verfälscht durch Schattierung oder Verschmutzung. In Abwesenheit von Messungen sind SAT-OBS die beste Abschätzung der Realität, d.h. "so gut wie's geht". Diese Daten stehen für 80% der Erdoberfläche zur Verfügung und unsere neue Prognose reduziert den Fehlers der Simulation um 50%. Verstanden? Wenn nicht, schreiben Sie uns.

Schreiben Sie einen Kommentar

Sie benötigen ein Konto bei meteoblue, um Artikel zu kommentieren