Ihre Meinung zählt

Wer ist meteoblue? Wir wissen es, und Sie? Und um zu wissen, was Sie wissen, würden wir uns freuen, Ihre Meinung zu meteoblue durch eine kleine Umfrage zu erfahren. So können wir noch besser kommunizieren – mit Ihnen, untereinander und mit unseren Stakeholdern. Lesen Sie mehr in diesem Artikel.

meteoblue ist ein Schweizer Anbieter von hochgenauen Wetterdaten, aber nicht nur... wir bieten mehr: Apps, Website, E-Mails, API, FTP und (manchmal) Beratung seit mehr als einem Jahrzehnt.

Welche Vorstellung haben Sie inzwischen von uns? Dazu möchten wir Ihnen in einer Umfrage ein paar Fragen über uns stellen. Ihre Antworten sollen uns helfen, die Kommunikation mit unseren Nutzern, Kunden, Stakeholdern und untereinander zu verbessern und Ihnen in Zukunft ein noch angenehmeres Erlebnis mit meteoblue zu ermöglichen. Die Umfrage sollte weniger als 5 Minuten dauern und soll bis zum 19.08.2022 geöffnet bleiben.

Als Dank für die Teilnahme bieten wir Ihnen die Möglichkeit, einen Monat lang mit point+ auf unsere Premium-Website-Funktionen nutzen, und das ohne Werbung. Alternativ bieten wir mit Ad-free ein Jahr werbefreie Nutzung unserer Standard-Webseite. Sie haben auch die Möglichkeit, an einer zweiten Umfrage teilzunehmen, die Ihre Belohnung verdoppelt. 

Die Umfrage ist nun abgeschlosen.  Danke für Ihre Hilfe!

Kommentare

Veröffentlicht am 04.08.2022 12:04:24 von thorsten_k@<!%==+#%.net

Ich würde mir das Logo echt noch mal überlegen ...

Veröffentlicht am 04.08.2022 13:20:19 von Synapis

2 Fragen habe ich. Allerdings öffentlich (vor allem wegen der zunehmenden Zensur abweichender Meinungen).
1. Seit wann muss man 35°C knallrot markieren? Früher war Sommer was Schönes. Jetzt wird davor mit überzogenen Farben gewarnt (wovor Ihr da warnt, bleibt wahrscheinlich Euer Geheimnis). Schaut Euch mal einen Wetterbericht von vor 10 Jahren an (auch da gabs schon 35°C, nur ohne Panikmache)!
2. Etwa die Stakeholder von denen unser "Guru" Klaus Schwab immer schwafelt? Gehört Ihr auch zu der Bande oder blubbert Ihr nur Buzzwords nach?

Gerne wäre ich Kunde geblieben aber wer Transparenz abbaut (z.B. die Angabe, wann Ihr den Wetterbericht aktualisiert) und sich weiter den Mainstream-Wetterdiensten annähert, macht sich überflüssig.
Ihr wart in meinen Augen mal der beste Wetterdienst.
Aber nichts hält ewig und Meinungsfreiheit ist heutzutage gefährlich (für den, der sich noch traut diese frei zu äußern).
In diesem Sinne rufe ich schon mal prophylaktisch nach dem Zensor!

Veröffentlicht am 04.08.2022 13:51:42 von hdballon

Merkwürdiger (und vor allem unsinniger) Kommentar von Synapsis.
Egal, ich habe seit Jahren mit meinem Ballonfahrt-Unternehmen (und jetzt als Verein) die allerbesten Erfahrungen mit Meteoblue gemacht. Stets kompetent, schnell in der Beantwortung von Fragen und immer aktuell. Auch Vorschläge werden aufgegriffen und umgesetzt. Dass manchmal Wetterdaten nicht ganz stimmen liegt sicherlich in der Natur der Sache - auch andere Anbieter kochen nur mit Wasser. Deswegen: Weiter so!

Veröffentlicht am 05.08.2022 10:53:29 von buehre

Zwei Vorschläge:
1. Webcams auch direkt in der iOS App zur Verfügung stellen (nicht nur via Umweg der Webseite)
2. Bis vor kurzem wurden die Webcams jeweils auf Windy direkt angezeigt. Das hat Vor- und Nachteile! Bei Windy konnte man problemlos die History der Webcam's anschauen, in der neuen Version kann man nur noch durch die aktuellen Bilder durchscrollen. Das ist zwar einfacher aber eben auch ein Nachteil wegen der History. Macht doch einfach ein Link in die Fotos (zB mit rechtsklick) 'öffnen in Windy'. Damit hat man beide Versionen zur (einfachen) Auswahl.

Veröffentlicht am 05.08.2022 16:09:25 von KGG (meteoblue)

@ Synapsis: Ihre Angaben entsprechen nicht den Tatsachen. 1. Unsere Farbcodierung ist seit 10 Jahren konstant. Wer Die Temperatur von Alaska bis Atacama abbilden will, muss alle verfügbaren Farben nutzen. 2. Wir möchten die Meinung unserer Nutzer und Stakeholder (Deutsch: Interessensgruppen, Anspruchsgruppen und Anspruchsberechtigten) wissen. Englisch geht das (leider) griffiger. 3. Wir bauen keine Transparenz ab. Wenn Sie Fragen haben, schreiben Sie uns - objektiv. Danke!

Veröffentlicht am 05.08.2022 16:11:46 von KGG (meteoblue)

@buehre: danke für die Vorschläge. Wir haben eben erst die Erlaubnis für eine erweiterte Darstellung der Webcams auf unserer Webseite bekommen. Für weitere Anzeigen brauchen wir noch einiges an Verhandlung und Arbeit.

Veröffentlicht am 06.08.2022 17:35:25 von post@uweha.de

Ein guter Wetterdienst - ich bin viele Jahre dabei. Jetzt habe ich die Umfrage gemacht und habe beine Mail bekommen und die Reklame war immer noch da. Also schiet was auf die 9 € - hab ich jetzt gekauft und es ist deutlich angenehmer als die nervige Werbung.

Veröffentlicht am 06.08.2022 18:49:34 von gerald.gaertner@$??*<&~~.at

Bitte was sind Stakeholer? Und Buzzwoods? Könnt Ihr nicht deutsch? Apps, websites und so fort...

Veröffentlicht am 06.08.2022 18:50:47 von gerald.gaertner@$??*<&~~.at

Und natürlich Corporate Identity. Und so fort. Da wär mir Schwyzerdütsch auch als Österreicher schon lieber!

Veröffentlicht am 06.08.2022 18:55:59 von gerald.gaertner@$??*<&~~.at

Ach ja - natürlich auch "feed back". Es reicht mit den Amerikanismen. Warum bloß? Weils so schick ist?

Veröffentlicht am 07.08.2022 07:40:26 von KGG (meteoblue)

Die Abos für Umfrage gibt es mit ein paar Tagen Verzögerung: Automatisch geht das leider nicht. Stakeholder sind auf Deutsch "Interessensgruppen, Anspruchsgruppen und Anspruchsberechtigten" . Das geht auf Englisch leider griffiger. Website und Apps sind inzwischen gängige Begriffe. Wenn das so schlimm ist, bitten wir um konstruktive Verbesserungsvorschläge anstelle von Polemik (wie "könnt Ihr nicht Deutsch") - achso, es soll ja Deutsch sein, also , persönlichen Angriffen (statt Polemik). Danke!

Veröffentlicht am 07.08.2022 13:04:15 von Synapis

1. Vielen Dank für die Antwort und die nicht erfolgte Zensur. Und da Ihr diese Begriffe und Markierungen offensichtlich einfach so übernommen habt, sorry wegen des unberechtigten Vorwurfs.
Grade überprüft...bei um die 40°C wirds lila (und bei 50°C schwarz?).
2. Recherchiert wenigstens etwas zum WEF, dem Great Reset und Klaus Schwab!
Danach solltet Ihr Euch überlegen ob ihr das Wort "Stakeholder" weiter nutzen wollt oder nicht doch wieder auf Benutzer bzw. Kunden umschwenkt. Ich kann diese Buzzwords inzwischen nicht mehr hören und möchte auch nicht für ein fremdes Land hungern, frieren und arbeitslos werden. In diesem Sinne...
"You will own nothing and be Happy" meint Klaus Schwab der "Weltenretter".

Veröffentlicht am 08.08.2022 04:46:17 von stefan.m.zbinden@::+++?;$.com

Eben habe ich die Umfrage gemacht. Wirklich? Ist corporate identity so wichtig? Ich habe das Gefühl, dass alle Manager dieser Welt wie Lemminge hintereinander herrennen. Hebt man sich so von der Masse ab? Seid anders, seid besser als die Konkurenz, bietet Daten an, die niemand sonst anbietet. Konzentriert euch auf das Kerngeschäft und lasst die Typen aus St. Gallen weg. So - denke ich - kommt man heute bei den Kunden viel besser an. Mehr Sein als Schein! Wie auch immer: Ich benutze meteoblue täglich und ich schätze die Qualität der Daten sehr. Auch die Detaildaten der unterschiedlichen Modelle geben ein zusätzliches Gefühl, wie das Wetter werden könnte. Die Produkte "Luftfahrt" und "Freizeit und Sport" sind meine Favoriten.

Veröffentlicht am 08.08.2022 07:14:35 von KGG (meteoblue)

Danke für die Kommentare: ja, Corporate Identity ist ein Schlagwort, aber in Deutsch (leider) auch so benannt, und nichts Neues. Arbeitgeber wie Mercedes, Siemens, Suchard u.v.m. pflegen diese seit über hundert Jahren - erfolgreich. Lemminge sind wir trotzdem nicht: das "Sein" ist unsere stete Innovation, die wir nur mit dem Gewinnen von Grosskunden finanzieren können, und letztere erwarten eine gewisse "Identität". Ob die ankommt, ist eben der Gegenstand unserer Umfrage. Danke für's Mitmachen!

Veröffentlicht am 08.08.2022 13:00:41 von KGG (meteoblue)

@Synapis: Danke für die freundliche Anwtort. Stakeholder sind auf Deutsch "Interessensgruppen, Anspruchsgruppen und Anspruchsberechtigten", eben nicht Benutzer und Kunden, sondern Nachbarn, Behörden, Verbände, nationale Wetterdienste usw. Da wir in über 200 Ländern genutzt werden, müssen wir unsere Beschreibungen breiter verständlich halten. Dass wir damit (zufällig) den Aussagen anderer mehr oder weniger wichtiger Personen ähneln, können wir leider nicht vermeiden und bitten dafür um Verständnis.

Schreiben Sie einen Kommentar

Sie benötigen ein Konto bei meteoblue, um Artikel zu kommentieren
Zum Anfang