Durch Nutzung dieser Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu Analysezwecken sowie für individualisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen zu Cookies.
Die Verlässlichkeit dieser Vorhersage ist mittel. Wir empfehlen einen Blick auf das Multimodel.
Smartphone Apps: Jetzt die meteoblue App für Android oder iOS kostenlos runterladen.
Icon
Temperatur (°C)
Gefühlte Temperatur (°C)
-4°
-5°
-6°
-5°
-3°
-1°
-1°
Windrichtung
W
WSW
WSW
WSW
WSW
WSW
W
W
Windgeschwindigkeit (km/h)
14-26
16-32
21-38
30-56
38-62
33-65
31-61
28-48
Niederschlag (mm/3h)
-
-
-
-
2
-
1
2
Niederschlagswahrscheinlichkeit
0%
0%
0%
30%
50%
40%
60%
60%
Niederschlag stündlich

23:00 bis 0:00:
10% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

0:00 bis 1:00:
0% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

1:00 bis 2:00:
0% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

2:00 bis 3:00:
0% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

3:00 bis 4:00:
0% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

4:00 bis 5:00:
0% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

5:00 bis 6:00:
0% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

6:00 bis 7:00:
0% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

7:00 bis 8:00:
0% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

8:00 bis 9:00:
10% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

9:00 bis 10:00:
20% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

10:00 bis 11:00:
30% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

11:00 bis 12:00:
40% Aussicht auf Regen in der Region.
0.6 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

12:00 bis 13:00:
50% Aussicht auf Regen in der Region.
1 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

13:00 bis 14:00:
50% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

14:00 bis 15:00:
50% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

15:00 bis 16:00:
40% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

16:00 bis 17:00:
40% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

17:00 bis 18:00:
30% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

18:00 bis 19:00:
30% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

19:00 bis 20:00:
60% Aussicht auf Regen in der Region.
1 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

20:00 bis 21:00:
60% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

21:00 bis 22:00:
60% Aussicht auf Regen in der Region.
1.9 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

22:00 bis 23:00:
60% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

rainSPOT Niederschlagsverteilung innerhalb von 15 km
Mehr

Wetterbericht für Daun am Montag

Montagnacht bleibt es bedeckt. Am Tag auch mit Regen. Die Wolken verdecken ganztags die Sonne.

Montagnacht weht eine mäßige Brise. Am Tag weht ein starker Wind. Die Windgeschwindigkeit erreicht bis zu 38km/h. Der Wind kommt nachts sowie nachmittags aus Westen und morgens aus Süd-West.

Die Wettervorhersage in Daun für Montag ist leicht wechselhaft und kann abweichen oder schwanken.

UV
0
07:57
16:38
Zunehmender Halbmond (23°)
09:24
18:23
Druck: 1017 hpa Zeitzone: CET Domäne: NEMS4 Letzter Modelllauf: 18.11.2017 08:37

Satellitenbild-Bewölkung (vergangene 2 Stunden)

  • Niederschlag:
  • <1 mm
  • 1-2 mm
  • 2-5 mm
  • >5 mm

Die Standortmarkierung ist platziert auf Daun.

Diese Animation zeigt die von Satelliten beobachtete Bewölkung. Hohe Wolken und Wolken mit vertikaler Bewegung werden weiß dargestellt, niederige Wolken und Nebel grau. Um die Wolkentemperatur zu berechnen, wird in dieser Karte Infrarot-Satellitentelemetrie verwendet. Niedrige Wolken und Nebel sind schwer von der Bodentemperatur zu unterscheiden und können deshalb ungenau sein.
Niederschläge werden von Radar und Satelliten berechnet. Nachts sind die Niederschlagsberechnungen durch die Satelliten weniger genau als tagsüber. Orangene Kreuze markieren Stellen, an denen Blitze aufgenommen wurden (über Europa).
Copyright 2017 EUMETSAT / meteoblue. Blitzdaten zur Verfügung gestellt von nowcast.

Radar für Daun

Die Ortsmarkierung zeigt auf Daun. Diese Animation zeigt das Niederschlagsradar der letzten Stunde. Nieselregen und leichter Schneefall können für das Radar unsichtbar sein. Die Niederschlagsintensität ist farbcodiert von Hellblau bis Lila.
Copyright 2017 Deutscher Wetterdienst / meteoblue.

0 mm Niederschlag in Daun um 13:00-14:15

meteoblue maps - Wind

Strömungsfilm mit Windgeschwindigkeit oder Temperatur als Hintergrund. Verschiedene Höhen können im Menü gewählt werden. Mehr Optionen sind im Vollbild-Modus verfügbar.

Wetterbericht und Warnungen

Nach vorübergehendem Zwischenhocheinfluss gelangt zunehmend Meeresluft polaren Ursprungs nach Rheinland-Pfalz und ins Saarland, die für wechselhaftes und teils windiges Wetter sorgt.
FROST/GLÄTTE/SCHNEE:
Zum Abend kommen im Norden schauerartige Niederschläge auf. Im Bergland fällt oberhalb von etwa 600 m SCHNEE, der aber zunächst kaum liegen bleibt.
In der Nacht zum Sonntag tritt im Bergland leichter FROST bis minus 1 Grad auf. Bis in etwa 400 m kann es streckenweise zu GLÄTTE durch Überfrieren kommen. Bevorzugt in Eifel, Westerwald und Hunsrück muss ab etwa 500 m streckenweise mit GLÄTTE durch Schneematsch gerechnet werden.
WIND:
Im Norden frischt der Wind zum Mittag auf, es treten einzelne WINDBÖEN um 55 km/h (Bft. 7) auf. In Schauernähe und in exponierten Lagen sind auch STÜRMISCHE BÖEN um 70 km/h (Bft. 8) nicht ausgeschlossen. In der ersten Nachthälfte lässt der Wind wieder nach.

Heute Mittag ist es teils aufgelockert, teils stark bewölkt. Am Nachmittag trübt allgemein wieder ein. Es ist überwiegend niederschlagsfrei. Zum Abend kommen im Norden schauerartig verstärkte Niederschläge auf. Im höheren Bergland fallen Schnee- oder Schneeregenschauer. Die Temperatur erreicht Höchstwerte zwischen 5 und 9 Grad, im Bergland um 4 Grad. Der Wind weht mäßig aus Südwest bis West und frischt im Tagesverlauf auf. Insbesondere in Schauernähe, sowie im Bergland ist mit starken, im Norden ganz vereinzelt auch mit stürmischen Böen zu rechnen.
In der Nacht zum Sonntag breiten sich die Niederschläge über die gesamte Region aus. Bis in Lagen von etwa 500 m fällt Schnee. Die Niederschläge ziehen ausgangs der Nacht allmählich südwärts ab. Nachfolgend lockert es teilweise auf und Schauer treten nur noch örtlich auf. Die Luft kühlt auf Werte zwischen 3 und 0 Grad ab, im Bergland bis auf minus 1 Grad. Dabei kann es bevorzugt im Bergland örtlich glatt werden.

Am Sonntag ist es wechselnd bis stark bewölkt und im Tagesverlauf bilden sich bevorzugt in der Nordhälfte Schauer, wobei der Niederschlag im höheren Bergland als Schnee oder Schneeregen fällt. Die Temperatur erreicht Höchstwerte zwischen 5 bis 8 Grad, im höheren Bergland um 3 Grad. Der Wind weht mäßig aus West, in Schauernähe mit starken Böen.
In der Nacht zum Montag bleibt es bei wechselnder bis starker Bewölkung meist niederschlagsfrei. Lediglich im Bergland kann es zeitweise etwas regnen, oberhalb von 500 m auch schneien. Die Temperatur geht dabei auf Werte zwischen 3 und 0 Grad, im Bergland minus 1 Grad zurück. In höheren Lagen besteht Glättegefahr durch Schneematsch und überfrierende Nässe.

Am Montag ist es wechselnd bis stark bewölkt. Zeitweise fällt Regen, im Bergland anfangs mitunter Schnee. Die Schneefallgrenze steigt am Nachmittag jedoch an und liegt am Abend in den höchsten Lagen. Die Temperatur erreicht Höchstwerte von 5 bis 7 Grad, im Bergland um 3 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig, in Böen frisch bis stark aus West.
In der Nacht zum Dienstag ist es weiter wechselnd bis stark bewölkt. Bei längerem Aufklaren kann sich örtlich Nebel bilden. Der Regen lässt langsam nach. Die Tiefstwerte liegen bei 3 bis 1 Grad, im Bergland knapp unter dem Gefrierpunkt. In höheren Lagen besteht Glättegefahr durch Schneematsch und überfrierende Nässe.

Letzte Aktualisierung: 18.11.2017, 12.34 Uhr Lokalzeit. Textquelle: Deutscher Wetterdienst