Durch Nutzung dieser Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu Analysezwecken sowie für individualisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen zu Cookies.
Die Verlässlichkeit dieser Vorhersage ist mittel. Wir empfehlen einen Blick auf das Multimodel.
Smartphone Apps: Jetzt die meteoblue App für Android oder iOS kostenlos runterladen.
Icon
Temperatur (°C)
10°
11°
12°
11°
11°
11°
Gefühlte Temperatur (°C)
Windrichtung
SW
WSW
W
WSW
SSW
S
S
S
Windgeschwindigkeit (km/h)
31-52
22-43
16-35
17-27
20-34
25-42
24-47
24-57
Niederschlag (mm/3h)
-
-
-
-
-
-
-
-
Niederschlagswahrscheinlichkeit
0%
0%
0%
0%
0%
0%
0%
10%
Niederschlag stündlich

23:00 bis 0:00:
0% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

0:00 bis 1:00:
0% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

1:00 bis 2:00:
0% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

2:00 bis 3:00:
0% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

3:00 bis 4:00:
0% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

4:00 bis 5:00:
0% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

5:00 bis 6:00:
0% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

6:00 bis 7:00:
0% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

7:00 bis 8:00:
0% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

8:00 bis 9:00:
0% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

9:00 bis 10:00:
0% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

10:00 bis 11:00:
0% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

11:00 bis 12:00:
0% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

12:00 bis 13:00:
0% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

13:00 bis 14:00:
0% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

14:00 bis 15:00:
0% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

15:00 bis 16:00:
0% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

16:00 bis 17:00:
0% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

17:00 bis 18:00:
0% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

18:00 bis 19:00:
0% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

19:00 bis 20:00:
0% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

20:00 bis 21:00:
0% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

21:00 bis 22:00:
0% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

22:00 bis 23:00:
10% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

rainSPOT Niederschlagsverteilung innerhalb von 35 km
Mehr

Wetterbericht für Dresden am Freitag

In der Nacht zum Freitag werden einzelne Wolken erwartet, die am Freitagmorgen weiter zuziehen. Am Nachmittag bleibt es bedeckt. Die Sonne kann sich kaum durchsetzen.

Über den gesamten Tag weht eine mäßige Brise. Es werden Windgeschwindigkeiten bis zu 23km/h erreicht. Der Wind kommt aus Süd-West.

Die Wettervorhersage in Dresden für Freitag ist stabil und sollte zutreffen.

07:39
16:03
Zunehmender Halbmond (66°)
12:01
21:17
Druck: 1010 hpa Zeitzone: CET Domäne: NEMS4 Letzter Modelllauf: 18.11.2017 08:38

Satellitenbild-Bewölkung (vergangene 2 Stunden)

  • Niederschlag:
  • <1 mm
  • 1-2 mm
  • 2-5 mm
  • >5 mm

Die Standortmarkierung ist platziert auf Dresden.

Diese Animation zeigt die von Satelliten beobachtete Bewölkung. Hohe Wolken und Wolken mit vertikaler Bewegung werden weiß dargestellt, niederige Wolken und Nebel grau. Um die Wolkentemperatur zu berechnen, wird in dieser Karte Infrarot-Satellitentelemetrie verwendet. Niedrige Wolken und Nebel sind schwer von der Bodentemperatur zu unterscheiden und können deshalb ungenau sein.
Niederschläge werden von Radar und Satelliten berechnet. Nachts sind die Niederschlagsberechnungen durch die Satelliten weniger genau als tagsüber. Orangene Kreuze markieren Stellen, an denen Blitze aufgenommen wurden (über Europa).
Copyright 2017 EUMETSAT / meteoblue. Blitzdaten zur Verfügung gestellt von nowcast.

Wetter für bekannte Orte in der Gegend von Dresden

Radar für Dresden

Die Ortsmarkierung zeigt auf Dresden. Diese Animation zeigt das Niederschlagsradar der letzten Stunde. Nieselregen und leichter Schneefall können für das Radar unsichtbar sein. Die Niederschlagsintensität ist farbcodiert von Hellblau bis Lila.
Copyright 2017 Deutscher Wetterdienst / meteoblue.

0 mm Niederschlag in Dresden um 09:15-10:30

meteoblue maps - Wind

Strömungsfilm mit Windgeschwindigkeit oder Temperatur als Hintergrund. Verschiedene Höhen können im Menü gewählt werden. Mehr Optionen sind im Vollbild-Modus verfügbar.

Wetterbericht und Warnungen

Ein Tiefdruckkomplex über dem Europäischen Nordmeer und Fennoskandien führt in einer westlichen Strömung Meereskaltluft heran. Dabei überquert heute ein Tiefausläufer den Freistaat und leitet einen wechselhaften Witterungsabschnitt ein.
Zunächst herrscht vor allem östlich der Elbe und im Bergland noch LEICHTER FROST zwischen 0 und -4 Grad. Vereinzelt kann dort auch GLÄTTE durch starke Reifablagerungen oder Überfrieren auftreten. Des Weiteren tritt örtlich NEBEL mit Sichtweiten unter 150 Metern auf.
Im Vormittagsverlauf nimmt der Südwest- bis Westwind zu, so dass nachfolgend verbreitet mit WINDBÖEN bis 60 km/h (Bft 7), in exponierten Lagen sowie in Schauernähe mit STURMBÖEN um 70 km/h (Bft 8) gerechnet werden muss. Auf dem Fichtelberg kommt es zu STURMBÖEN bis 85 km/h (Bft 9).
Zudem fällt am Abend im Erzgebirge und Vogtland oberhalb von etwa 600 m, in der Nacht zum Sonntag oberhalb von 400 m SCHNEE. Die Neuschneemengen liegen dabei zwischen 1 und 5 cm, in Staulagen bei bis zu 10 cm.
In der Nacht zum Sonntag lässt der Wind nach. Nur auf dem Fichtelberg sind weiterhin STURMBÖEN aus West bis Südwest zu erwarten.

Heute Vormittag ist es teils heiter, teils aber auch neblig-trüb. In der zweiten Tageshälfte kommt von Norden her dichte Bewölkung und nachfolgend schauerartiger Regen oder Schauer auf, im Bergland fällt in Lagen oberhalb von etwa 600 Metern Schnee. Die Temperatur erreicht 6 bis 8, in den Mittelgebirgen je nach Höhenlage 1 bis 6 Grad. Der Südwestwind weht mäßig und nimmt im Tagesverlauf allmählich zu. Während im Tiefland mit Windböen, in exponierten Lagen sowie in Schauernähe mit stürmischen Böen gerechnet werden muss, treten auf dem Fichtelberg Sturmböen auf. In der Nacht zum Sonntag ziehen die Niederschläge vom Tage zunächst ab und die Wolkendecke lockert zeit- und gebietsweise auf. Besonders im Erzgebirge und Vogtland hält sich jedoch meist starke Bewölkung. Dort kann es im Verlauf der zweiten Nachthälfte auch etwas regnen, oberhalb von etwa 400 Metern auch schneien. Die Temperatur geht auf 3 bis 1, im Bergland auf 1 bis -2 Grad zurück. Der Wind weht meist mäßig aus West bis
Südwest, auf dem Fichtelberg gibt es weiterhin Sturmböen.

Am Sonntag kommt es zu einem raschen Wechsel aus kurzen sonnigen und größeren bewölkten Abschnitten mit Schauern. Diese bringen in tiefen Lagen Regen und Graupel, oberhalb 500 m Schnee. Es besteht eine geringe Wahrscheinlichkeit für kurze Gewitter. Der Wind weht mäßig und böig aus Nordwest und die Temperaturen kommen über 5 bis 7 Grad nicht hinaus. Im Bergland werden 0 bis 5 Grad erreicht. Auf dem Fichtelberg treten schwere Sturmböen auf. In der Nacht zum Montag lässt der anfangs noch böige Westwind allmählich nach. Die Bewölkung bleibt aber geschlossen und örtlich fallen noch Schauer. Die Temperaturen gehen auf 4 bis 2, im Bergland bis -1 Grad zurück. Auf dem Fichtelberg herrscht weiterhin schwerer Sturm.

Am Montag treten bei meist starker Bewölkung zunächst Schauer, im Tiefland als Regen oder Graupel, im Bergland oberhalb von etwa 500 m als Schnee, auf. Ab den Mittagsstunden setzt bei dann bedecktem Himmel von Westen her Regen ein. Im Bergland steigt die Schneefallgrenze auf über 1000 m an. Der Wind weht mäßig und teils böig aus West. Die Temperaturen steigen auf 5 bis 7, im Bergland auf -1 bis 5 Grad. In der Nacht zum Dienstag regnet es aus dichter Bewölkung. Im Verlauf der zweiten Nachthälfte ziehen die Niederschläge ab und die Wolkendecke lockert auf. Der Wind weht mäßig aus Nordwest. Die Temperaturen liegen bei 2 bis 0, in den Mittelgebirgen zwischen 0 und -4 Grad.

Letzte Aktualisierung: 18.11.2017, 08.34 Uhr Lokalzeit. Textquelle: Deutscher Wetterdienst