Durch Nutzung dieser Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu Analysezwecken sowie für individualisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen zu Cookies.
Die Verlässlichkeit dieser Vorhersage ist mittel. Wir empfehlen einen Blick auf das Multimodel.
Smartphone Apps: Jetzt die brandneue meteoblue App für android oder die aktualisierte App für iPhone und iPad kostenlos runterladen.
Icon
Temperatur (°C)
16°
16°
17°
18°
19°
18°
16°
13°
Gefühlte Temperatur (°C)
15°
17°
17°
17°
19°
18°
16°
12°
Windrichtung
SSO
SO
SSW
WNW
N
ONO
OSO
SW
Windgeschwindigkeit (km/h)
9-19
1-3
5-6
13-27
5-21
8-13
7-10
9-20
Niederschlag (mm/3h)
-
1
0-1
2
2
1
1
6
Niederschlagswahrscheinlichkeit
10%
40%
40%
50%
70%
70%
80%
90%
Niederschlag stündlich

23:00 bis 0:00:
0% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

0:00 bis 1:00:
0% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

1:00 bis 2:00:
10% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

2:00 bis 3:00:
10% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

3:00 bis 4:00:
10% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

4:00 bis 5:00:
40% Aussicht auf Regen in der Region.
1.1 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

5:00 bis 6:00:
40% Aussicht auf Regen in der Region.
0.3 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

6:00 bis 7:00:
40% Aussicht auf Regen in der Region.
0.3 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

7:00 bis 8:00:
40% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

8:00 bis 9:00:
40% Aussicht auf Regen in der Region.
0.5 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

9:00 bis 10:00:
40% Aussicht auf Regen in der Region.
0.6 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

10:00 bis 11:00:
50% Aussicht auf Regen in der Region.
0.4 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

11:00 bis 12:00:
60% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

12:00 bis 13:00:
70% Aussicht auf Regen in der Region.
1.7 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

13:00 bis 14:00:
70% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

14:00 bis 15:00:
70% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

15:00 bis 16:00:
70% Aussicht auf Regen in der Region.
1.2 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

16:00 bis 17:00:
70% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

17:00 bis 18:00:
70% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

18:00 bis 19:00:
60% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

19:00 bis 20:00:
80% Aussicht auf Regen in der Region.
1.4 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

20:00 bis 21:00:
80% Aussicht auf Regen in der Region.
1.8 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

21:00 bis 22:00:
80% Aussicht auf Regen in der Region.
1.8 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

22:00 bis 23:00:
90% Aussicht auf Regen in der Region.
1.9 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

rainSPOT Niederschlagsverteilung innerhalb von 15 km
Mehr

Wetterbericht für Sonthofen am Mittwoch

Mittwochnacht ist das Wetter wechselhaft klar mit gelegentlichen Schauern. Der Regen setzt sich tagsüber durch. Die Sonne kann sich kaum durchsetzen.

In der Nacht und zum Nachmittag weht ein leichter Wind. Am Vormittag weht eine mäßige Brise. Es werden Windgeschwindigkeiten bis zu 13km/h erreicht. Der Wind kommt nachts aus Süden, morgens aus Nord-West und nachmittags aus Norden.

Die Wettervorhersage in Sonthofen für Mittwoch ist leicht wechselhaft und kann abweichen oder schwanken.

UV
7
05:27
21:16
Zunehmender Halbmond (60°)
10:31
---
Druck: 1001 hpa Zeitzone: CEST Domäne: NEMS4 Letzter Modelllauf: 27.06.2017 21:55

Satellitenbild-Bewölkung (vergangene 2 Stunden)

  • Niederschlag:
  • <1 mm
  • 1-2 mm
  • 2-5 mm
  • >5 mm

Diese Animation zeigt die von einem Satelliten aufgenommene Bewölkung und Niederschlag. Hohe und dichte Wolken werden weiß gezeichnet, niedrigere Wolken und Nebel grau. Orange Kreuze markieren die Stellen, an denen Blitze aufgenommen wurden (in Europa). Die Ortsmarkierung zeigt auf Sonthofen. Diese Karte benutzt Infrarotdaten, um die Wolkentemperatur zu ermitteln. Niedrige Wolken und Nebel sind daher schwer von der Bodentemperatur zu unterscheiden und können ungenau sein. Copyright 2017 EUMETSAT / meteoblue.

Radar für Sonthofen

Die Ortsmarkierung zeigt auf Sonthofen. Diese Animation zeigt das Niederschlagsradar der letzten Stunde. Nieselregen und leichter Schneefall können für das Radar unsichtbar sein. Die Niederschlagsintensität ist farbcodiert von Hellblau bis Lila. Copyright 2017 Deutscher Wetterdienst / meteoblue

0.5 mm Niederschlag in Sonthofen um 09:10-10:25

Niederschlagsradar mit Blitzen

mini radar
mini radar

Lokale kurzfristige Niederschlagsprognose:

0.5 mm Niederschlag in Sonthofen um 09:10-10:25

Die Animation zeigt die Niederschlagsverteilung für die nächste Stunde. Blitze der letzten halben Stunde werden als rote Kreuze dargestellt. Sonthofen liegt in der Mitte.

meteoblue maps - Wind

Strömungsfilm mit Windgeschwindigkeit oder Temperatur als Hintergrund. Verschiedene Höhen können im Menü gewählt werden. Mehr Optionen sind im Vollbild-Modus verfügbar.

Wetterbericht und Warnungen

Mit südwestlicher Strömung fließt sehr warme und feuchte Luft ein. Diese wird mit Passage einer Kaltfront wieder nach Osten verdrängt.
Heute Vormittag ziehen einzelne GEWITTER mit lokalem STARKREGEN (Mengen um 15 Liter pro Quadratmeter innerhalb kurzer Zeit) von Württemberg her nach Schwaben und ins westliche Franken. Im Tagesverlauf werden die GEWITTER häufiger und greifen später bis zu den östlichen Mittelgebirgen aus. Insbesondere in der Oberpfalz und in Niederbayern besteht Gefahr von UNWETTERN durch STARKREGEN mit Mengen über 25 Liter pro Quadratmeter in kurzer Zeit und HAGEL mit Korndurchmessern um 3 cm. Daneben können STURMBÖEN um 80 km/h auftreten. Nach Westen hin nimmt STARKREGEN die Stellung als primäre Begleiterscheinung ein, meist kleiner HAGEL und starke bis stürmische BÖEN zwischen 50 und 70 km/h sind aber nirgendwo ganz auszuschließen.
In der Nacht zum Donnerstag kommt es zu intensiven und gewittrigen Regenfällen. Vor allem im Bereich der oberen Donau und im nördlichen Alpenvorland können sich innerhalb von 6 bis 12 Stunden gebietsweise zwischen 30 und 55 Liter pro Quadratmeter summieren.

Heute Vormittag regnet es in der Westhälfte Bayerns schauerartig verstärkt und mitunter gewittrig. Über Mittag und am Nachmittag weiten sich die Niederschläge zu den östlichen Mittelgebirgen hin aus, die Gefahr einzelner kräftiger Gewitter nimmt dabei sukzessive zu. Nach einer kurzen Pause setzt am Abend aus den Alpen heraus zunächst in Schwaben und im südlichen Oberbayern erneut gewittriger Regen ein. Die Temperatur erreicht 23 Grad im Oberallgäu, an der unteren Donau örtlich nochmals 30 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südwest, in Verbindung mit den Gewittern am Nachmittag muss jedoch lokal mit Sturmböen gerechnet werden.
In der Nacht zum Donnerstag fällt von Südwest nach Nordost fortschreitend zum Teil unwetterartiger und mit Gewittern durchsetzter Starkregen. Lokal sind sehr große Regenmengen möglich! Die Tiefstwerte liegen zwischen 17 und 11 Grad.

Am Donnerstag regnet es am Vormittag im Norden Bayerns zum Teil noch intensiv, südlich der Donau gebietsweise mit schwächerer Intensität. Am Nachmittag ziehen die kräftigsten Niederschläge nach Thüringen und Sachsen ab, allerdings fällt im nördlichen Franken weiterer Regen. Auch sonst bleibt starke Bewölkung vorherrschend mit etwas Regen vor allem zu den Alpen hin. Zwischen Alb und südlichen Alpenvorland dagegen gibt es nur noch einzelne Schauer oder auch mal ein kurzes Gewitter. Mit Höchstwerten zwischen 17 und 22 Grad wird es deutlich kühler. Dazu weht mäßiger bis frischer, stark böiger Wind aus westlichen Richtungen.
In der Nacht zum Freitag bleibt es an den Alpen nass. Dichte Wolken überziehen zudem auch im nördlichen Franken den nächtlichen Himmel, während sich sonst immer mehr Lücken auftun. Die Tiefstwerte liegen bei rund 15 Grad am Main und 9 Grad in manchen Alpentälern.

Am Freitag dominiert im Norden Bayerns starke Bewölkung, vereinzelt gehen kurze Schauer nieder. Dem schließt sich zur Fränkischen Alb und südlich davon ein freundlicher Streifen mit einem Wechsel aus Sonne und nur wenigen Wolken an. Jedoch können sich im Tagesverlauf zur Schwäbischen Alb hin einzelne Gewitter entwickeln. Ganz im Süden, an den Alpen und im angrenzenden Vorland, besteht am Nachmittag und Abend eine erhöhte Wahrscheinlichkeit für Schauer und Gewitter. Die Temperaturwerte verteilen sich recht gleichmäßig zwischen 18 und 23 Grad, die Maxima finden sich voraussichtlich in der südlichen Oberpfalz und in Teilen Niederbayerns. Der Wind weht im Süden Bayerns schwach bis mäßig, in Franken mäßig bis frisch mit starken Böen aus Südwest.
In der Nacht zum Samstag kommt es an den Alpen weiterhin zu Schauern, aber nur mehr selten zu Gewittern. Sonst ist der Himmel teils wolkig, teils gering bewölkt. Die Luft kühlt auf 14 Grad am Untermain und bis 9 Grad im südlichen Alpenvorland ab.

Letzte Aktualisierung: 28.06.2017, 08.34 Uhr Lokalzeit. Textquelle: Deutscher Wetterdienst

heubergwetter: noch grau und trüb, regnerisch.

heubergwetter: noch grau und trüb, regnerisch.

8.30 uhr. guten morgen. dicke schwere und dunkle wolken mit regen oder niesel, akt. 11 l, begleiten uns in den Tag, aus dem donautal ziehen dampfende nebelschwaden, der ssw-wind ist mit 1 - 9 km/h leicht bis schwach, es ist kühl, takt: 15,1°, tmin: 13,8°, ld: 1009 hpa s, lf: 85%.