Durch Nutzung dieser Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu Analysezwecken sowie für individualisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen zu Cookies.
Die Verlässlichkeit dieser Vorhersage ist mittel. Wir empfehlen einen Blick auf das Multimodel.
Smartphone Apps: Jetzt die brandneue meteoblue App für android oder die aktualisierte App für iPhone und iPad kostenlos runterladen.
Icon
Temperatur (°C)
10°
10°
Gefühlte Temperatur (°C)
Windrichtung
NW
S
NNO
NNO
NNO
NO
S
Windgeschwindigkeit (km/h)
14
15
15
15
16
16
16
Niederschlag (mm/3h)
0-1
-
-
0-1
3
0-1
-
Niederschlagswahrscheinlichkeit
60%
50%
70%
90%
90%
70%
30%
Niederschlag stündlich

2:00 bis 3:00:
50% Aussicht auf Regen in der Region.
0.5 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

3:00 bis 4:00:
60% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

4:00 bis 5:00:
60% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

5:00 bis 6:00:
50% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

6:00 bis 7:00:
50% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

7:00 bis 8:00:
50% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

8:00 bis 9:00:
50% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

9:00 bis 10:00:
60% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

10:00 bis 11:00:
70% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

11:00 bis 12:00:
70% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

12:00 bis 13:00:
70% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

13:00 bis 14:00:
90% Aussicht auf Regen in der Region.
0.8 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

14:00 bis 15:00:
90% Aussicht auf Regen in der Region.
0.7 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

15:00 bis 16:00:
90% Aussicht auf Regen in der Region.
0.8 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

16:00 bis 17:00:
90% Aussicht auf Regen in der Region.
0.9 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

17:00 bis 18:00:
90% Aussicht auf Regen in der Region.
0.7 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

18:00 bis 19:00:
90% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

19:00 bis 20:00:
70% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

20:00 bis 21:00:
60% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

21:00 bis 22:00:
50% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

22:00 bis 23:00:
30% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

rainSPOT Niederschlagsverteilung innerhalb von 15 km
Mehr

Wetterbericht für Zugspitze am Sonntag

Nachts und nachmittags wird es dicht bewölkt und regnerisch. Zu Tagesbeginn bleibt es bedeckt. Die Sonne kann sich kaum durchsetzen.

Am Sonntag weht eine mäßige Brise. Die Windgeschwindigkeit erreicht bis zu 16km/h. Der Wind kommt nachts sowie morgens aus Norden und nachmittags aus Nord-Ost.

Die Wettervorhersage in Zugspitze für Sonntag ist leicht wechselhaft und kann abweichen oder schwanken.

UV
7
05:46
20:58
(2°)
05:41
20:58
Druck: 1018 hpa Zeitzone: CEST Domäne: NEMS4 Letzter Modelllauf: 23.07.2017 09:30

Satellitenbild-Bewölkung (vergangene 2 Stunden)

  • Niederschlag:
  • <1 mm
  • 1-2 mm
  • 2-5 mm
  • >5 mm

Diese Animation zeigt die von einem Satelliten aufgenommene Bewölkung und Niederschlag. Hohe und dichte Wolken werden weiß gezeichnet, niedrigere Wolken und Nebel grau. Orange Kreuze markieren die Stellen, an denen Blitze aufgenommen wurden (in Europa). Die Ortsmarkierung zeigt auf Zugspitze. Diese Karte benutzt Infrarotdaten, um die Wolkentemperatur zu ermitteln. Niedrige Wolken und Nebel sind daher schwer von der Bodentemperatur zu unterscheiden und können ungenau sein. Copyright 2017 EUMETSAT / meteoblue.

Radar für Zugspitze

Die Ortsmarkierung zeigt auf Zugspitze. Diese Animation zeigt das Niederschlagsradar der letzten Stunde. Nieselregen und leichter Schneefall können für das Radar unsichtbar sein. Die Niederschlagsintensität ist farbcodiert von Hellblau bis Lila. Copyright 2017 Deutscher Wetterdienst / meteoblue

0 mm Niederschlag in Zugspitze um 12:30-13:45

Niederschlagsradar mit Blitzen

mini radar
mini radar

Lokale kurzfristige Niederschlagsprognose:

0 mm Niederschlag in Zugspitze um 12:30-13:45

Die Animation zeigt die Niederschlagsverteilung für die nächste Stunde. Blitze der letzten halben Stunde werden als rote Kreuze dargestellt. Zugspitze liegt in der Mitte.

meteoblue maps - Wind

Strömungsfilm mit Windgeschwindigkeit oder Temperatur als Hintergrund. Verschiedene Höhen können im Menü gewählt werden. Mehr Optionen sind im Vollbild-Modus verfügbar.

Wetterbericht und Warnungen

Die Kaltfront eines Tiefs über der Nordsee zieht von Westen her über Bayern hinweg, kann die feuchtwarme Luft zwischen Alpenrand und Bayerischem Wald aber nicht vollständig verdrängen. Zu Beginn der neuen Woche sorgt ein Tief über der Mitte Deutschlands für einen nassen und kühlen Witterungsabschnitt.
Heute Mittag und Nachmittag treten in Mittelfranken, in der Oberpfalz und im Süden Bayerns einzelne GEWITTER auf. In Verbindung damit sind örtlich STARKREGEN mit Mengen um 15 Liter pro Quadratmeter in 1 Stunde, kleiner HAGEL und BÖEN zwischen 50 und 70 km/h möglich. Etwas kräftiger fallen die Gewitter zwischen östlichem Alpenrand und Bayerischem Wald aus, unwetterartige Entwicklungen sind aber auch dort unwahrscheinlich. Unabhängig von den Gewittern bringt der Westwind in freien Lagen Frankens einzelne BÖEN um 50 km/h hervor.
In der Nacht zum Montag werden keine warnrelevanten Wetterereignisse erwartet.
Am Montag fällt zwischen östlichem Alpenrand und Oberpfälzer Wald mit einzelnen GEWITTERN durchsetzter Regen. Dabei kann mancherorts die Schwelle für STARKREGEN (Mengen zwischen 20 und 35 Liter pro Quadratmeter in 3 bis 6 Stunden) oder DAUERREGEN (Mengen zwischen 25 und 40 Liter pro Quadratmeter in 12 Stunden) überschritten werden. Kurze GEWITTER mit BÖEN zwischen 50 und 60 km/h und kleinem HAGEL sind am Nachmittag im westlichen Franken möglich.

Heute Mittag fällt im Bereich der Alb schauerartiger Regen, örtlich sind kurze Gewitter möglich. Sonst ziehen vereinzelt Schauer durch. Am Nachmittag beschränken sich Schauer und einzelne Gewitter auf die Gebiete zwischen Alpen und Oberpfälzer Wald. Besonders nördlich der Donau kommt dann öfter die Sonne zum Vorschein. Die Höchsttemperatur liegt zwischen 20 Grad im Allgäu und nochmals 27 Grad an der unteren Donau. Der Wind weht zeitweise mäßig, vor allem in Teilen Frankens stark böig um West. Bei Gewittern können stürmische Böen auftreten.
In der Nacht zum Montag regnet es zwischen Alpen und Bayerischem Wald zeitweise, Gewitter sind kaum mehr dabei. Sonst verläuft die Nacht bei wechselnder Bewölkung weitgehend trocken. Einzig in Unterfranken beginnt es in den Frühstunden schon wieder zu regnen. Die Temperatur sinkt auf Werte zwischen 16 Grad im Passauer Land und 10 Grad in der Rhön.

Am Montag dominiert starke Bewölkung. Im Südosten Bayerns sowie in Richtung Unterfranken fällt schon am Vormittag Regen. Ab den Mittagsstunden breiten sich von Südwesten her schauerartige Regenfälle auch auf die übrigen Regionen aus, besonders kräftig regnet es dann zwischen östlichem Alpenrand und Oberpfälzer Wald. Dort sind ebenso kurze Gewitter möglich wie am Nachmittag im westlichen Franken. Mit nur noch 17 bis 23 Grad wird es spürbar kühler als am Wochenende. Der Wind weht mäßig, zeitweise frisch und gebietsweise mit starken Böen aus westlichen Richtungen.
In der Nacht zum Dienstag zieht der Regen über die östlichen Mittelgebirge nach Tschechien und Sachsen ab. Dahinter tun sich größere Wolkenlücken auf, in der zweiten Nachthälfte jedoch ziehen von Württemberg her wieder öfter Schauer oder auch mal ein kurzes Gewitter ins westliche Franken und nach Schwaben. Die Luft kühlt ab auf 13 bis 9 Grad mit den tiefsten Werten in einigen Mittelgebirgs- und Alpentälern.

Am Dienstag fällt von Württembergischer Seite her häufiger Regen. Vereinzelt sind auch Gewitter mit dabei. Die Höchstwerte liegen nur zwischen 14 Grad am Alpenrand und 20 Grad in Unterfranken. Der Wind weht mäßig bis frisch und mit starken Böen aus westlichen Richtungen.
In der Nacht zum Mittwoch muss mit zum Teil länger andauernden Regenfällen gerechnet werden, schwerpunktmäßig im Westen Bayerns und später auch an den Alpen. Die Temperatur sinkt auf 13 bis 9 Grad.

Letzte Aktualisierung: 23.07.2017, 12.34 Uhr Lokalzeit. Textquelle: Deutscher Wetterdienst