Klimavorhersagen

Klimavorhersagen

Prüfen Sie mit unseren Tools wie viel wärmer es in Ihrer Heimatstadt werden wird. Die Bewertung des Klimarisikos basiert auf offiziellen IPCC-Daten.

Icon
Temperatur (°C)
18°
18°
21°
25°
27°
26°
22°
20°
Gefühlte Temperatur (°C)
17°
16°
19°
24°
26°
25°
21°
19°
Windrichtung
SSO
WSW
W
SSW
SW
NO
NW
W
Windgeschwindigkeit (km/h)
SSO
6-8
6-8
WSW
11-18
11-18
W
12-24
12-24
SSW
7-18
7-18
SW
7-27
7-27
NO
9-27
9-27
NW
8-15
8-15
W
12-24
12-24
Niederschlag (mm/3h)
7 mm
35%
7
< 1 mm
30%
< 1
-
0%
-
-
10%
-
-
15%
-
-
20%
-
< 1 mm
35%
< 1
-
25%
-
Niederschlags­wahrscheinlichkeit
35%
30%
0%
10%
15%
20%
35%
25%
Niederschlag stündlich

00:00 bis 01:00:
35% Aussicht auf Niederschlag in der Region.
3.8 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

01:00 bis 02:00:
35% Aussicht auf Niederschlag in der Region.
3.5 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

02:00 bis 03:00:
15% Aussicht auf Niederschlag in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

03:00 bis 04:00:
30% Aussicht auf Niederschlag in der Region.
0.1 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

04:00 bis 05:00:
0% Aussicht auf Niederschlag in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

05:00 bis 06:00:
0% Aussicht auf Niederschlag in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

06:00 bis 07:00:
0% Aussicht auf Niederschlag in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

07:00 bis 08:00:
0% Aussicht auf Niederschlag in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

08:00 bis 09:00:
0% Aussicht auf Niederschlag in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

09:00 bis 10:00:
5% Aussicht auf Niederschlag in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

10:00 bis 11:00:
0% Aussicht auf Niederschlag in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

11:00 bis 12:00:
10% Aussicht auf Niederschlag in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

12:00 bis 13:00:
5% Aussicht auf Niederschlag in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

13:00 bis 14:00:
10% Aussicht auf Niederschlag in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

14:00 bis 15:00:
15% Aussicht auf Niederschlag in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

15:00 bis 16:00:
15% Aussicht auf Niederschlag in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

16:00 bis 17:00:
15% Aussicht auf Niederschlag in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

17:00 bis 18:00:
20% Aussicht auf Niederschlag in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

18:00 bis 19:00:
20% Aussicht auf Niederschlag in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

19:00 bis 20:00:
25% Aussicht auf Niederschlag in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

20:00 bis 21:00:
35% Aussicht auf Niederschlag in der Region.
0.8 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

21:00 bis 22:00:
25% Aussicht auf Niederschlag in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

22:00 bis 23:00:
15% Aussicht auf Niederschlag in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

23:00 bis 00:00:
10% Aussicht auf Niederschlag in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

rainSPOT Niederschlagsverteilung innerhalb von 15 km
Erweiterte Ansicht
Die Treffsicherheit der Wettervorhersage ist mittel. Vergleichen Sie alle Vorhersagen im MultiModel.

Wetterbericht für Munich

In der Nacht zum Donnerstag sind lokale Gewitter mit Schauern möglich. Zu Tagesbeginn bleibt es bewölkt, aber trocken. Nachmittags ist es bedeckt mit einzelnen Aufhellungen. Die Sonne ist nur vereinzelt sichtbar. Das Niederschlagsrisiko ist mässig (40%). Die Temperaturen erreichen Tageshöchstwerte um 27 °C. In der Nacht und während des Tages weht eine leichte Brise (7 bis 12 km/h). Vereinzelt treten Böen mit bis zu 27 km/h auf. Der Wind kommt nachts sowie nachmittags aus Süd-West und morgens aus Westen. Die Wettervorhersage in München für Donnerstag ist etwas wechselhaft und kann abweichen oder schwanken.

sun-icon
UV 5
06:10
20:25
Abnehmender Mond (262°)
23:15
13:46

Druck: 1011 hPa

Zeitzone: CEST (UTC +02:00h)

Radar für München

Nieselregen
Leicht
Moderat
Stark
Sehr schwer
Hagel

Die Ortsmarkierung zeigt auf München. Diese Animation zeigt das Niederschlagsradar der letzten Stunde, sowie eine 2h Vorhersage. Nieselregen und leichter Schneefall können für das Radar unsichtbar sein. Die Niederschlagsintensität ist farbcodiert von Hellblau bis Orange.
Copyright 2022 Deutscher Wetterdienst / meteoblue.

Meteogramm - 5 Tage - München

meteoblue
Unser 5-Tage-Meteogramm für München bietet alle Wetterinformationen in 3 einfachen Grafiken: [Mehr]
  • Temperaturverlauf mit Wetter-Piktogrammen. Die Zeit von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang ist in gelb eingezeichnet.
  • Wolken in verschiedenen Höhenschichten: wenige Wolken (hellgrau) bis dichte Wolken (dunkelgrau). Dunkle, blaue Balken zeigen den stündlichen Niederschlag, hellblaue zeigen Schauer. Ein Sternchen bedeutet Schneefall.
  • Windgeschwindigkeiten sind hellblau und Windböen in türkis angezeigt. Die Pfeilspitzen zeigen in die gleiche Richtung wie der Wind.

Mit dem folgenden HTML-Code können Sie dieses Meteogramm in Ihre eigene Webseite einbinden. Dadurch stimmen Sie unseren Bedingungen zu nicht-kommerzieller Nutzung zu.

Aktuelle Satelliten- und Regenbilder für München, Deutschland

Die Standortmarkierung ist platziert auf München. [Mehr]

Das Echtzeit-Satellitenbild kombiniert sichtbares Licht während des Tages mit Infrarotstrahlung während der Nacht. Nachts ist das Bild nicht dunkel, da Infrarotstrahlung Temperaturunterschiede erkennen kann. Leider sind niedrige Wolken und Nebel nur schwer von den Bodentemperaturen zu unterscheiden und können daher nachts fast unsichtbar sein. Meteosat-Satellitenbilder für Europa werden alle 5 Minuten in Echtzeit aktualisiert. Die Bilder GOES-16 / GOES-17 (Nord- und Südamerika) und Himawari (Asien) werden alle 10 Minuten aktualisiert.

Niederschläge werden von Radar und Satelliten berechnet. Nachts sind die Niederschlagsberechnungen durch die Satelliten weniger genau als tagsüber. Orangene Kreuze markieren Stellen, an denen Blitze aufgenommen wurden (über Europa).

Copyright 2022 EUMETSAT / meteoblue. Blitzdaten zur Verfügung gestellt von nowcast.

Klimavorhersagen

Klimavorhersagen

Prüfen Sie mit unseren Tools wie viel wärmer es in Ihrer Heimatstadt werden wird. Die Bewertung des Klimarisikos basiert auf offiziellen IPCC-Daten.

Wetterbericht und Warnungen

Eine Tiefdruckzone weitet sich von Frankreich nach Mitteleuropa aus und erstreckt sich am Donnerstag von Ostdeutschland nach Tschechien. An ihrer Westflanke strömt dann allmählich nicht mehr ganz so warme, aber auch sehr feuchte Luft nach Bayern.
GEWITTER/STARKREGEN:
Heute Vormittag im nördlichen Franken einzelne Gewitter nicht ganz ausgeschlossen. Ab dem späteren Vormittag zum einen wahrscheinlich von den Alpen nordostwärts ausgreifender, mit örtlichen Gewittern durchsetzter Regen. Dabei vereinzelt, speziell am mittleren und östlichen Alpenrand auch häufiger Starkregen mit Mengen um 20 l/qm in 1 oder bis 35 l/qm in 3 bis 6 Stunden. Zum anderen auch in den übrigen Gebieten vereinzelte Gewitter, größte Wahrscheinlichkeit dafür an den Mittelgebirgen und zum Abend erneut an den Alpen. Bezüglich Starkregen lokale Überschreitungen der Unwetterschwellen nicht ausgeschlossen. Bei Gewittern ebenso kleiner Hagel und starke bis stürmische Böen (50 bis 70 km/h) möglich. Am Nachmittag zwischen östlichem Alpenrand und Bayerischem Wald auch schwere Sturmböen um 90 km/h nicht ganz ausgeschlossen.
In der Nacht zum Freitag weithin einzelne starke Gewitter, vor allem an den Alpen und mit geringerer Wahrscheinlichkeit auch im nördlichen Franken mit Unwetterpotential in Bezug auf Starkregen.
Hinweis:
Gebietsweise hohe Waldbrandgefahr (Stufe 4 von 5).

Heute früh überwiegend stark bewölkt, in Nordbayern verbreitet Regen. Am Vormittag in Niederbayern noch öfter Sonne, im nördlichen Franken Regen, vereinzelt, ab Mittag vermehrt Schauer und Gewitter, an den Alpen schauerartiger Regen. Im Allgäu nur noch 21 bis 23, sonst nochmals 25 bis 31 Grad. Mäßiger, bei Schauern und Gewittern stark böiger Nordwestwind.
In der Nacht zum Freitag bei vielen Wolken gebietsweise schauerartiger, zum Teil auch gewittriger Regen, daneben einzelne teils auch kräftige Gewitter. Minima 18 bis 12 Grad.

Am Freitag im Süden Bayerns und in der Oberpfalz länger anhaltender und mit Gewittern durchsetzter Regen. Insbesondere in Alpennähe unwetterartiger Starkregen wahrscheinlich. Auch in Oberfranken öfter, im westlichen Franken dagegen nur einzelne Schauer oder Gewitter. Richtung Alpen nur um 18, sonst 20 bis 26, am Untermain bis 28 Grad. In Böen starker Wind um West.
In der Nacht zum Samstag allmählich südostwärts abziehende Starkregenfälle, an den östlichen Alpen sowie am Bayerwald anfangs noch unwetterartig. Nachfolgend Auflockerungen und kaum noch Schauer. Frühwerte 17 bis 12 Grad.

Am Samstag insgesamt viele Wolken. Am Vormittag gebietsweise etwas Regen oder einzelne Schauer, am Nachmittag und Abend von Nordwesten wieder verbreitet Schauer und Gewitter. Höchstwerte zwischen 21 und 25, am Untermain bis 27 Grad. Mäßiger bis frischer Wind aus West.
In der Nacht zum Sonntag sich an die Alpen und die östlichen Mittelgebirge zurückziehende Schauer, anfangs auch noch Gewitter. Sonst Auflockerungen, in den Frühstunden örtlich Nebelbildung. Tiefsttemperatur 15 bis 10 Grad.

Letzte Aktualisierung: 18.08.2022, 04.14 Uhr Lokalzeit. Textquelle: Deutscher Wetterdienst

Die vier Jahreszeiten in München

Die Landeshauptstadt München liegt im südlichen Teil Deutschlands im Bundesland Bayern. Durch das Stadtgebiet fließt der Fluss Isar und weitere kleine Flüsse, zudem befinden sich innerhalb des Stadtgebiets zahlreiche Seen und Bäche. München liegt im Übergangsbereich von ozeanischem Klima zu Kontinentalklima. Das Wetter wird durch die Nähe der Alpen und Donau beeinflusst. Höhenunterschiede innerhalb des Stadtgebiets und der Fluss Isar sorgen dafür, dass der südliche Teil der Stadt sehr sonnig ist, während im Norden oft Nebel herrscht.

Durch die Lage im Alpenvorland gerät die Stadt bei bestimmten Wetterlagen in den Einflussbereich des Föhns, einem trockenen warmen Fallwind vom Alpenhauptkamm. Bei vorherrschendem Föhneinfluss kommt es immer wieder zu überdurchschnittlich warmen Temperaturen. Das Frühjahr ist zu Beginn oft noch kalt, jedoch kann es insbesondere im Monat Mai bereits frühsommerlich warm sein.

Die Sommermonate fallen meist warm aus und auch Temperaturen über 35˚C sind durchaus möglich. Bedingt durch die Lage der Stadt sind heftige Unwetter mit Starkregen und Hagel in und rund um München im Sommer keine Seltenheit. Der Herbst ist geprägt von milden Temperaturen, wobei gegen November eine deutliche Abkühlung verzeichnet wird. In den Wintermonaten ist es vergleichsweise kalt und Niederschläge fallen oftmals in Form von Schnee.

Zum Anfang