Durch Nutzung dieser Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu Analysezwecken sowie für individualisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen zu Cookies.
Smartphone Apps: Jetzt die brandneue meteoblue App für android oder die aktualisierte App für iPhone und iPad kostenlos runterladen.
Icon
Temperatur (°C)
15°
17°
22°
24°
24°
22°
18°
Gefühlte Temperatur (°C)
14°
17°
23°
26°
27°
24°
19°
Windrichtung
S
WSW
N
NNO
ONO
ONO
SSO
Windgeschwindigkeit (km/h)
4-5
1-3
6-9
4-12
2-8
4-6
3-12
Niederschlag (mm/3h)
-
-
-
-
-
-
-
Niederschlagswahrscheinlichkeit
0%
0%
0%
0%
10%
0%
0%
Niederschlag stündlich

2:00 bis 3:00:
0% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

3:00 bis 4:00:
0% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

4:00 bis 5:00:
0% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

5:00 bis 6:00:
0% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

6:00 bis 7:00:
0% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

7:00 bis 8:00:
0% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

8:00 bis 9:00:
0% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

9:00 bis 10:00:
0% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

10:00 bis 11:00:
0% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

11:00 bis 12:00:
0% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

12:00 bis 13:00:
0% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

13:00 bis 14:00:
0% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

14:00 bis 15:00:
0% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

15:00 bis 16:00:
10% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

16:00 bis 17:00:
10% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

17:00 bis 18:00:
10% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

18:00 bis 19:00:
10% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

19:00 bis 20:00:
0% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

20:00 bis 21:00:
0% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

21:00 bis 22:00:
0% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

22:00 bis 23:00:
0% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

rainSPOT Niederschlagsverteilung innerhalb von 15 km
Mehr

Wetterbericht für Bad Wiessee am Samstag

In der Nacht bis zum Mittag bleibt das Wetter klar, aber am Nachmittag bleibt es bedeckt. Die Sonne kommt zeitweise durch. Es wird ein UV-Index von 8 erreicht. Sonnenschutz ist empfohlen.

Am Samstag weht ein leichter Wind. Die Windgeschwindigkeit erreicht bis zu 6km/h. Der Wind kommt nachts aus Süden, morgens aus Norden und nachmittags aus Osten.

Die Wettervorhersage in Bad Wiessee für Samstag ist stabil und sollte zutreffen.

UV
8
05:49
20:49
Erstes Viertel (77°)
12:35
---
Druck: 1017 hpa Zeitzone: CEST Domäne: NEMS4 Letzter Modelllauf: 29.07.2017 09:31

Satellitenbild-Bewölkung (vergangene 2 Stunden)

  • Niederschlag:
  • <1 mm
  • 1-2 mm
  • 2-5 mm
  • >5 mm

Die Standortmarkierung ist platziert auf Bad Wiessee.

Diese Animation zeigt die von Satelliten beobachtete Bewölkung. Hohe Wolken und Wolken mit vertikaler Bewegung werden weiß dargestellt, niederige Wolken und Nebel grau. Um die Wolkentemperatur zu berechnen, wird in dieser Karte Infrarot-Satellitentelemetrie verwendet. Niedrige Wolken und Nebel sind schwer von der Bodentemperatur zu unterscheiden und können deshalb ungenau sein.
Niederschläge werden von Radar und Satelliten berechnet. Nachts sind die Niederschlagsberechnungen durch die Satelliten weniger genau als tagsüber. Orangene Kreuze markieren Stellen, an denen Blitze aufgenommen wurden (über Europa).
Copyright 2017 EUMETSAT / meteoblue. Blitzdaten zur Verfügung gestellt von nowcast.

Radar für Bad Wiessee

Die Ortsmarkierung zeigt auf Bad Wiessee. Diese Animation zeigt das Niederschlagsradar der letzten Stunde. Nieselregen und leichter Schneefall können für das Radar unsichtbar sein. Die Niederschlagsintensität ist farbcodiert von Hellblau bis Lila.
Copyright 2017 Deutscher Wetterdienst / meteoblue.

0 mm Niederschlag in Bad Wiessee um 13:45-15:00

Niederschlagsradar mit Blitzen

mini radar
mini radar

Lokale kurzfristige Niederschlagsprognose:

0 mm Niederschlag in Bad Wiessee um 13:45-15:00

Die Animation zeigt die Niederschlagsverteilung für die nächste Stunde. Blitze der letzten halben Stunde werden als rote Kreuze dargestellt. Bad Wiessee liegt in der Mitte.
Blitzdaten zur Verfügung gestellt von nowcast.

meteoblue maps - Wind

Strömungsfilm mit Windgeschwindigkeit oder Temperatur als Hintergrund. Verschiedene Höhen können im Menü gewählt werden. Mehr Optionen sind im Vollbild-Modus verfügbar.

Wetterbericht und Warnungen

Mit einer südwestlichen Strömung gelangt zunehmend wärmere Luft nach Bayern. Diese Warmluftzufuhr verstärkt sich am Sonntag noch, gleichzeitig nähert sich von Westen her dann eine Kaltfront.
Heute Nachmittag und am Abend können in den Alpen vereinzelt GEWITTER entstehen. In Verbindung damit wären STARKREGEN mit Mengen um 20 Liter pro Quadratmeter in 1 Stunde, kleinkörniger HAGEL und STÜRMISCHE BÖEN um 70 km/h möglich.
In der Nacht zum Sonntag ziehen vereinzelte GEWITTER von den Alpen her in Richtung angrenzendes Vorland. Lokal kann dabei STARKREGEN mit Mengen um 15 Liter pro Quadratmeter in 1 Stunde auftreten. Auch in Schwaben und im westlichen Franken kann ein vereinzeltes, kurzes GEWITTER nicht ganz ausgeschlossen werden.
Am Sonntag kommen am Nachmittag und Abend zum einen von Württemberg her, zum anderen aus den Alpen heraus zum Teil UNWETTERARTIGE GEWITTER auf. Dies gilt vor allem in Bezug auf STARKREGEN mit Mengen zwischen 25 und 40 Liter pro Quadratmeter in 1 Stunde und HAGEL mit Korngrößen über 2 cm. Ferner muss mit STURM- oder SCHWEREN STURMBÖEN gerechnet werden. Sollte sich von den Alpen ausgehend ein größeres Gewittergebiet entwickeln, könnten dort und im südlichen Vorland auch HAGEL mit Korngrößen über 3 cm und ORKANARTIGE BÖEN um 110 km/h mit dabei sein.
Auf den höchsten Alpengipfeln kommt es im gesamten Zeitraum zeitweise zu STÜRMISCHEN BÖEN um 70 km/h aus Süd bis Südwest.

Heute Nachmittag scheint in weiten Teilen Bayerns die Sonne. Einzig über das nördliche Franken ziehen noch immer einige kompaktere Wolkenfelder hinweg, es bleibt aber trocken. In den Alpen können sich zum Abend einzelne Gewitter entwickeln. Mit Höchstwerten zwischen 24 Grad in der Rhön und 29 Grad in der südlichen Oberpfalz sowie im Alpenvorland ist es nahezu überall sommerlich warm. Der Wind weht schwach bis mäßig mit teils frischen, im nördlichen Franken auch mit zeitweise starken Böen aus Südwest bis West. In der Nähe eventueller Gewitter sind stürmische Böen möglich.
In der Nacht zum Sonntag zieht aus den Alpen heraus der eine oder andere Schauer oder ein Gewitter ins angrenzende Vorland. Sonst zeigt sich der Himmel gebietsweise klar. In der zweiten Nachthälfte können dann von Südwesten her vereinzelte Schauer oder ein kurzes Gewitter auch auf das restliche Schwaben sowie auf das westliche Franken übergreifen. Die Temperatur geht auf 18 bis 12 Grad zurück mit den tiefsten Werten in einigen Alpentälern.

Am Sonntag weichen einige Wolkenfelder zwischen Alpen und Bayerischem Wald rasch der Sonne. Im westlichen Franken ziehen dagegen schon zum Mittag wieder vermehrt Wolken auf, Schauer stellen zunächst jedoch die Ausnahme dar. Dies ändert sich am Nachmittag und Abend, wenn von Württemberg her einzelne, zum Teil unwetterartige Gewitter aufkommen. Das größte Unwetterpotenzial besteht an den Alpen und im südlichen Vorland, insbesondere dort können in Verbindung mit Gewittern neben heftigem Starkregen auch größerer Hagel und schwere Sturm- oder orkanartige Böen auftreten. Die Höchstwerte liegen zwischen 27 Grad in der Rhön sowie in höheren Alpentälern und 32 Grad an der Salzach. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südwest, bei kräftigen Gewittern sind Sturmböen zu erwarten.
In der Nacht zum Montag greifen von Westen her weitere kräftige Gewitter über, die in der zweiten Nachthälfte nachlassen und gebietsweise in schauerartigen Regen übergehen. Abseits davon lockern die Wolken auf. Die Luft kühlt auf 18 bis 13 Grad ab.

Am Montag ziehen über den Norden Bayerns am Vormittag kompakte Wolkenfelder hinweg, hier und da fällt etwas Regen. Südlich der Donau scheint meist schon die Sonne, am Nachmittag setzt sie sich auch nördlich der Alb immer mehr durch, einzig zu den nördlichen Mittelgebirgen hin bleiben ein paar Wolken übrig. An den Alpen entwickeln sich Quellwolken und nachfolgend vereinzelte Gewitter. Die Temperatur steigt auf 26 Grad im Spessart und bis 33 Grad am Inn. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südwest, in Südbayern aus östlichen Richtungen.
In der Nacht zum Dienstag breiten sich über das nördliche Franken, insbesondere Unterfranken, kräftige und zum Teil auch gewittrige Regenfälle aus. An den Alpen fallen einzelne Schauer und Gewitter rasch in sich zusammen, anschließend verläuft die Nacht hier oft klar. Die Tiefstwerte liegen zwischen 19 und 14 Grad.

Letzte Aktualisierung: 29.07.2017, 13.34 Uhr Lokalzeit. Textquelle: Deutscher Wetterdienst