Durch Nutzung dieser Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu Analysezwecken sowie für individualisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen zu Cookies.

heubergwetter: erst sonne, dann nebel und saukalt.

11 uhr. guten morgen. in sternklarer nacht fiel das termometer auf -11,5°, das kälteste in diesem winter. der morgen mit strahlend blauem himmel und sonne pur, nach ~2 std. zog dicker nebel vom see her und verhüllte alles. aber die sonne kämpft sich nun langsam wieder zurück. takt: -2,1°, gefühlt: -10°; ld: 1012 hpa; lf: 76%; eisiger so-wind 11-15 km/h.

20180213102449_DSC02100.JPG_440x220.jpg

Schreiben Sie einen Kommentar

Sie benötigen ein Konto bei meteoblue, um Artikel zu kommentieren