Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Datenschutz: ja! Warum dann Cookies? Einfach, weil sie helfen, unsere Dienstleistungen für Sie zu personalisieren, indem Sie:

  • weniger Klicks brauchen, um gewünschte Information zu erreichen ;
  • die gewünschten Einstellungen speichern ;
  • nur maßgeschneiderte und keine allgemeine Werbung sehen;
  • uns bei der Finanzierung eines qualitativ hochwertigen kostenlosen weltweiten Wetterdienstes helfen.

Klicken Sie auf "Akzeptieren und fortfahren", um die Cookies zu akzeptieren, oder klicken Sie unten, um Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern.
Sie können die Zustimmung jederzeit ändern oder widerrufen. Weitere Informationen.

Einstellungen
Neue Webseite testen

Adé, ganz schwach von Meteoblue

Ich finde es auch sehr schade, dass man keine Wettermeldungen mehr posten kann. Aus Kostengründen? Will man auch noch die letzten User von Meteoblue vergraulen? Ich versteh euch nicht und sage auch Adé.

Ich finde es auch sehr schade, dass man keine Wettermeldungen mehr posten kann. Aus Kostengründen? Will man auch noch die letzten User von Meteoblue vergraulen? Ich versteh euch nicht und sage auch Adé.

Comments

Veröffentlicht am 29.04.2019 14:59:14 von hdballon

Wenn sich jemand mit solchen "Argumenten" von Meteoblue verabschiedet...Tschüss. Mir sind Fakten wichtiger als selbstdarstellerisches Gesülze. Meteoblue ist wirklich gut. Weiter so.

Veröffentlicht am 26.04.2019 00:35:10 von andivoss

Teilweise waren die Meldungen schlicht unqualifiziert: Ein Hobbygerät kann die Temperatur nicht auf 1/100 K und die Feuchtigkeit nicht auf 0.01% genau ermitteln.

Veröffentlicht am 29.04.2019 11:08:44 von werwolf

Ich benutze seit sechs Jahren in Europa und Afrika Meteoblue, die beste Seite im Netz. Sich selbst auf den Seiten wichtig zu machen istüberflüssig. Danke an Meteoblue für die Entfernung von Datenmüll.

Veröffentlicht am 24.04.2019 20:01:07 von ifrrules

ich denke, das hat keinen interessiert. mich jedenfalls nicht.

Veröffentlicht am 20.04.2019 20:14:44 von alpsee62 (Qualifizierter Blogger)

Man wußte nicht, wie gemessen wurde, jeder beschrieb das Wetter anders. Jeder hat andere Parameter veröffentlicht im schlimmsten Fall. Gute Entscheidung von meteoblue.

Veröffentlicht am 25.04.2019 07:39:44 von alpsee62 (Qualifizierter Blogger)

Anscheinbar ist/war das restliche exzellente Wetterangebot von Meteoblue den Herren schnuppe. Deswegen Meteoblue den Rücken kehren versteh ich nicht.

Gute Entscheidung. Das Wetter ist schön, es regnet, es wird wieder sonninger. Schrott. Wie manche Menschen messen. Fragt man sich echt.

Ein Blick aus dem Fenster um festzustellen, ob es in der Nacht geregnet hat oder aktuell die Sonne scheint - dafür braucht man keinen Wetterdienst.

Schreiben Sie einen Kommentar

Sie benötigen ein Konto bei meteoblue, um Artikel zu kommentieren