Die Treffsicherheit der Wettervorhersage ist mittel. Vergleichen Sie alle Vorhersagen im Multimodell.
Icon
Temperatur (°C)
Gefühlte Temperatur (°C)
-0°
-1°
-3°
-3°
-3°
-3°
-5°
-5°
Windrichtung
SW
SW
WSW
WSW
WSW
SW
SW
WSW
Windgeschwindigkeit (km/h)
27-55
28-58
32-66
29-62
30-62
20-41
21-42
25-55
Niederschlag (mm/3h)
< 1
3
3
4
3
-
-
5
Niederschlagswahrscheinlichkeit
95%
90%
95%
100%
100%
75%
55%
100%
Niederschlag stündlich

00:00 bis 01:00:
65% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

01:00 bis 02:00:
95% Aussicht auf Regen in der Region.
0.8 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

02:00 bis 03:00:
70% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

03:00 bis 04:00:
85% Aussicht auf Regen in der Region.
1.5 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

04:00 bis 05:00:
65% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

05:00 bis 06:00:
90% Aussicht auf Regen in der Region.
1.2 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

06:00 bis 07:00:
70% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

07:00 bis 08:00:
90% Aussicht auf Regen in der Region.
1.2 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

08:00 bis 09:00:
95% Aussicht auf Regen in der Region.
1.4 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

09:00 bis 10:00:
100% Aussicht auf Regen in der Region.
1.3 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

10:00 bis 11:00:
100% Aussicht auf Regen in der Region.
1.4 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

11:00 bis 12:00:
100% Aussicht auf Regen in der Region.
1 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

12:00 bis 13:00:
100% Aussicht auf Regen in der Region.
1 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

13:00 bis 14:00:
95% Aussicht auf Regen in der Region.
1.1 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

14:00 bis 15:00:
100% Aussicht auf Regen in der Region.
1.1 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

15:00 bis 16:00:
75% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

16:00 bis 17:00:
55% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

17:00 bis 18:00:
45% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

18:00 bis 19:00:
45% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

19:00 bis 20:00:
45% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

20:00 bis 21:00:
55% Aussicht auf Regen in der Region.
0 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

21:00 bis 22:00:
90% Aussicht auf Regen in der Region.
1.6 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

22:00 bis 23:00:
90% Aussicht auf Regen in der Region.
1.4 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

23:00 bis 00:00:
100% Aussicht auf Regen in der Region.
1.5 mm vorhergesagt von unseren lokalen Modellen.

rainSPOT Niederschlagsverteilung innerhalb von 15 km
Mehr

Wetterbericht für Freiburg im Breisgau

Über den gesamten Tag wird es dicht bewölkt und regnerisch. Die Wolken verdecken ganztags die Sonne. Es werden Temperaturen mit einem Tageshöchstwert bis zu 6 °C erwartet. Über den gesamten Tag weht eine frische Brise (29 bis 40 km/h). Vereinzelt treten Böen mit bis zu 65 km/h auf. Der Wind kommt nachts sowie morgens aus Süd-West und nachmittags aus Westen. Die Wettervorhersage in Freiburg im Breisgau für Dienstag ist leicht wechselhaft und kann abweichen oder schwanken.

UV 0
07:59
17:23
Zunehmender Halbmond (41°)
10:03
21:02
  • Druck: 1004 hpa
  • Zeitzone: CET
  • Model run: 27.01.2020 01:00
  • Model update: 27.01.2020 08:12

Wetterwarnungen für Breisgau-Hochschwarzwald

Windböen Gefährlich
Von 27.01.2020 08:00 bis 28.01.2020 00:00

deutsch: Es treten oberhalb 1000 m schwere Sturmböen mit Geschwindigkeiten um 90 km/h (25m/s, 48kn, Bft 10) aus südwestlicher Richtung auf.
ACHTUNG! Hinweis auf mögliche Gefahren: Vereinzelt können zum Beispiel Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden. Achten Sie besonders auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände.
english: There is a risk of storm-force gusts. (Level 2 of 4).Height range: > 1000 m; Max. gusts: ~ 90 km/h; Wind direction: south-west
NOTE: Be aware of the following possible dangers: For instance, trees may sporadically be uprooted and roofs be damaged. Especially watch out for falling branches, tiles and other debris.

Quelle: Deutscher Wetterdienst, 27.01.2020 11:20

Meteogramm - 5 Tage - Freiburg im Breisgau

meteoblue

Unser 5-Tage-Meteogramm für Freiburg im Breisgau bietet alle Wetterinformationen in 3 einfachen Grafiken:

  • Temperaturverlauf mit Wetter-Piktogrammen. Die Zeit von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang ist in gelb eingezeichnet.
  • Wolken in verschiedenen Höhenschichten: wenige Wolken (hellgrau) bis dichte Wolken (dunkelgrau). Dunkle blauen Balken zeigen den stündlichen Niederschlag, hellblaue Schauer. Ein Sternchen bedeutet Schneefall.
  • Windgeschwindigkeiten sind hellblau und Windböen in türkis angezeigt. Die Pfeilspitzen zeigen in die gleiche Richtung wie der Wind.

Aktuelle Satellitenbilder für Freiburg im Breisgau, Deutschland

  • Niederschlag:
  • <1 mm
  • 1-2 mm
  • 2-5 mm
  • >5 mm

Die Standortmarkierung ist platziert auf Freiburg im Breisgau.

Diese Animation zeigt die von Satelliten beobachtete Bewölkung. Hohe Wolken und Wolken mit vertikaler Bewegung werden weiß dargestellt, niederige Wolken und Nebel grau. Um die Wolkentemperatur zu berechnen, wird in dieser Karte Infrarot-Satellitentelemetrie verwendet. Niedrige Wolken und Nebel sind schwer von der Bodentemperatur zu unterscheiden und können deshalb ungenau sein.
Niederschläge werden von Radar und Satelliten berechnet. Nachts sind die Niederschlagsberechnungen durch die Satelliten weniger genau als tagsüber. Orangene Kreuze markieren Stellen, an denen Blitze aufgenommen wurden (über Europa).
Copyright 2020 EUMETSAT / meteoblue. Blitzdaten zur Verfügung gestellt von nowcast.

Radar für Freiburg im Breisgau

Die Ortsmarkierung zeigt auf Freiburg im Breisgau. Diese Animation zeigt das Niederschlagsradar der letzten Stunde, sowie eine 2h Vorhersage. Nieselregen und leichter Schneefall können für das Radar unsichtbar sein. Die Niederschlagsintensität ist farbcodiert von Hellblau bis Lila.
Copyright 2020 Deutscher Wetterdienst / meteoblue.

Wetterbericht und Warnungen

Von Westen greift das Frontensystem eines Islandtiefs auf Baden-Württemberg über, nachfolgend fließt hochreichend kalte Luft polaren Ursprungs ein und ein wechselhafter und windiger Witterungsabschnitt wird eingeleitet.
SCHNEE/SCHNEEVERWEHUNGEN/GLÄTTE:
Im Hochschwarzwald oberhalb 1000 m im Tagesverlauf zunehmend in Schnee übergehende Niederschläge, nachts mehr und mehr schauerartig, aber insgesamt voraussichtlich anhaltend bis in den Mittwochvormittag. Dabei Neuschneemengen um 20 bis 30, lokal 40 cm über 36 bis 48 Stunden. Durch in Hochlagen zudem teils orkanartigen Wind treten starke Schneeverwehungen auf.
Am Dienstag weiter absinkende Schneefallgrenze auf 500 bis 700 m, in teils kräftigen Schauern auch bis etwa 400 m herab Schnee. Vor allem oberhalb 600m dabei ebenfalls bis Mittwochfrüh nennenswerte Neuschneemengen: im Schwarzwald etwa 5 bis 15 cm, in Staulagen 20 cm in 24 Stunden, auf der Alb 5 bis 10 cm. Bei starkem bis stürmischem Wind muss zudem oberhalb 600 bis 800 m ebenfalls mit Verwehungen gerechnet werden. Unterhalb 600m tagsüber nur vorübergehend dünne Schneedecken bzw. vor allem vorübergehend Glätte durch Schnee oder Schneematsch, in der Nacht zum Mittwoch weitere Schneeschauer, bis in Lagen oberhalb 200 bis 300 m eine dünne Neuschneedecke von 1 bis 5 cm.
WIND/STURM:
Im Schwarzwald heute oberhalb von 1000 m Südwestwind mit Sturmböen um 80, in der Nacht zum Dienstag dann schwere Sturmböen bis 100, sehr exponiert orkanartige Böen bis 110 km/h. Dann auch in den übrigen Regionen zunächst im Bergland oberhalb 600 bis 800 m starke bis stürmische Böen zwischen 50 und 70 km/h, ab Dienstagfrüh auch in tiefen Lagen.
GEWITTER:
Ab der zweiten Nachthälfte zum Dienstag einzelne Gewitter, Dienstag tagsüber weiterhin örtlich Gewitter. Dabei Sturmböen mit 70 bis 80 km/h, vereinzelt schwere Sturmböen um 100 km/h nicht ausgeschlossen.

Heute überwiegend stark bewölkt, von Nordwesten im Laufe des Vormittages einsetzender Regen. Auf 1200 m, zum Abend auf 1000 m absinkende Schneefallgrenze. Südlich der Donau morgens teils leichter Regen, tagsüber dann meist trocken, erst gegen Abend ebenfalls aufkommender Regen. Höchsttemperaturen zwischen 5 Grad im Bergland und bis 12 Grad am Oberrhein. Meist mäßiger Wind aus Südwest, zunächst im Bergland in Böen auffrischend, zum Abend dort dann stark bis stürmisch. Auf dem Feldberg zeitweise Sturmböen, zum Abend zunehmend schwere Sturmböen.
In der Nacht zum Dienstag bei dichter Bewölkung nach Südosten ausbreitender Regen. In Staulagen des Schwarzwaldes zum Teil kräftige Niederschläge, zunehmend aber schauerartig, vereinzelt gewittrig. Schnee oberhalb etwa 1000 m. Tiefstwerte 7 bis 1 Grad. Frische bis starke, im Bergland stürmische Böen, bei Gewittern vereinzelt schwere Sturmböen. In Hochlagen bis hin zu schweren Sturm-, exponiert orkanartige Böen aus Südwest, dadurch teils starke Schneeverwehungen.

Am Dienstag wechselnd bis stark bewölkt, wiederholt, teils kräftige Schauer, örtlich Gewitter. Schneefallgrenze zunächst auf 500 bis 700 m fallend, abends sowie in kräftigen Schauern auch um 400 m. Maximumwerte 2 Grad auf der Alb und bis 10 Grad am Rhein. Mäßiger bis frischer Südwestwind, auch in tiefen Lagen starke bis stürmische Böen, bei Gewittern Sturmböen, lokal schwere Sturmböen. Im Bergland Sturm- oder schwere Sturmböen, exponiert im Schwarzwald Orkanböen. Im Bergland Schneeverwehungen, im Hochschwarzwald starke Schneeverwehungen.
In der Nacht zum Mittwoch stark bewölkt, häufig Schauer. Schneefallgrenze zum Teil bis in mittlere Lagen absinkend, bei kräftigeren Schauern auch teils bis 200 oder 300 m hinab Schnee. Minimum bei +4 bis -3 Grad. Etwas nachlassender Wind. Vor allem in Schauernähe zeitweise starken Böen in tiefen Lagen aus Südwest, im Bergland starke bis stürmische Böen, in Hochlagen schwere Sturmböen, exponiert im Südschwarzwald Orkanböen. In Berglagen, vor allem im Hochschwarzwald weiterhin Schneeverwehungen.

Am Mittwoch bei wechselnder Bewölkung weitere Schauer, bis in mittlere Lagen als Schnee fallend. Schneefallgrenze auf etwa 600 bis 700 m ansteigend. In der zweiten Tageshälfte nachlassende Schauertätigkeit. Höchstwerte zwischen 1 Grad im Bergland und 9 Grad am Oberrhein. Mäßiger Südwestwind mit teils starken, im Bergland stürmischen Böen, exponiert im Schwarzwald Sturmböen.
In der Nacht zum Donnerstag Wolkenauflockerung, anfangs noch einzelne Schauer. Weiter ansteigende Schneefallgrenze auf 800 bis 1000 m. Tiefstwerte von +5 bis -2 Grad. Verbreitet Glätte. Auch im Bergland vorübergehend nachlassender Wind.

Letzte Aktualisierung: 27.01.2020, 10.34 Uhr Lokalzeit. Textquelle: Deutscher Wetterdienst