meteoblue Website Änderungen

Schnellere Ladezeiten und weitere Verbesserungen werden den Zugang zu meteoblue auf weniger leistungsfähigen Geräten und in ländlichen Gebieten erleichtern.

20191206135025_thumbnailwebsitechangesDEv01_440x220.jpg

Im Juni 2019 haben wir wichtige Design- und Funktionserweiterungen auf der meteoblue Website eingeführt. Viele dieser Funktionen verwendeten moderne Techniken, um die meteoblue Website interaktiver zu gestalten. Diese Funktionen bieten zwar eine ausgezeichnete Benutzerfreundlichkeit auf modernen Geräten, erforderten aber mehr Rechenleistung auf Smartphones und Computern als erwartet, was zu einer langsameren Ladezeit auf vielen Geräten führt. Wir stellten auch fest, dass mehr Benutzer als erwartet immer noch Kombinationen aus älteren Geräten und Browserversionen verwenden, was für einige Benutzer zu erheblichen Zugangsproblemen führte.

Einer der einzigartigen Vorteile von meteoblue ist die Bereitstellung von präzisen Wetterinformationen für jeden Ort der Erde. Daher ist es für viele unserer Benutzer sehr wichtig, unsere Website auch in Gebieten mit weniger Anbindung zu erreichen.

Deshalb führen wir weitere technische Änderungen auf unserer Website ein, um den Zugang auf weniger leistungsfähigen Geräten und in Gebieten mit langsameren Internetverbindungen deutlich zu verbessern.

Vorteile dieser Änderungen:

  • Ladegeschwindigkeit 8-mal höher, so dass meteoblue auf weniger leistungsstarken Geräten viel besser funktioniert;
  • Weniger Bandbreite erforderlich, was für eine gute Leistung bei langsamen Verbindungen wichtig ist;
  • Funktioniert besser auf älteren Browsern und Betriebssystemen.

Sichtbare Veränderungen:

  • Die Standortsuche befindet sich nun oben links auf dem Bildschirm
  • Die zuletzt besuchten Orte und Ihre persönlichen Favoriten sind in der rechten oberen Ecke direkt zugänglich
  • Schnellere und einfachere Navigation auf der Website
  • where2go hat wieder den vorherigen Kartenhintergrund (dieser wird 2020 aktualisiert)

Der Preis für diese notwendigen Änderungen ist, dass wir einige Funktionen vorerst einstellen müssen:

  • Der dunkle Hintergrund verschwindet von der Website: Er wurde von den wenigsten Anwendern verwendet, erforderte aber erhebliche Entwicklungs- und Wartungsarbeiten.
  • Nachtsymbole können nicht mehr deaktiviert werden: Diese Option wurde von weniger als 1% unserer Benutzer verwendet, und die Beseitigung reduziert die Ladezeit und das Auftreten von Fehlern.

Mit diesen Änderungen stärken wir die Robustheit unserer Website auf mehreren Geräten, erweitern den Zugang für eine maximale Anzahl von Benutzern und schaffen die Grundlage für weitere Verbesserungen der Leistung und Benutzerfreundlichkeit auf kleineren Smartphones, ohne die Darstellung auf grossen Bildschirmen zu beeinträchtigen.

Damit stellen wir die Wetterdaten mit höchster dokumentierter Präzision praktisch jedem Nutzer auf der Erde gleichermaßen zur Verfügung.

Mehr dazu finden Sie in unseren Häufig gestellten Fragen (FAQ). Wir sind dankbar für weitere Fragen, Feedback oder Anregungen.

Comments

Veröffentlicht am 10.12.2019 06:21:27 von meteoblue@^;=%;!@+.ch

Der dunkle Hintergrund verschwindet von der Website: Er wurde von den wenigsten Anwendern verwendet, [...]
Nachtsymbole können nicht mehr deaktiviert werden: Diese Option wurde von weniger als 1% unserer Benutzer verwendet, [...]

Also gehöre ich wohl nicht nur zu den wenigstens Nutzern sondern sogar noch zu dem weniger als 1% ... Schade. Also zurück zu der Krücke Stylish&Tampermonkey und der Hoffnung, dass ihr es irgendwann doch hinkriegt, beides unter einen Hut zu bringen. Tsjakkaa – ihr schafft das!

Veröffentlicht am 10.12.2019 08:17:58 von alpsee62 (Qualifizierter Blogger)

Ich war auch Nutzer des dunkeln Hintergrundes. Wäre schön schön, wenn der irgednwann wieder zurückkehrt.

Veröffentlicht am 10.12.2019 14:03:05 von yekthor@>:~*&:@<.com

Auch ich gehöre also zu den nur 1% die den Dark Mode genutzt haben. Schade, jetzt hat die Website optisch etwa wieder das Niveau als wär sie von 2005...

Veröffentlicht am 10.12.2019 15:24:54 von info@^@>;<>!;.eu

Schade, irgendwie ist die Website, besonders mobil, jetzt nicht mehr schön und altmodisch.
Gerda das dunkle Thema war besonders schön am PC. Es sparte auch auf dem Smartphone bei längerer Benutzung jede Menge Strom.
Es spart vielleicht Kosten, ist aber ein großer Schritt zurück, da in der App auch Funktionen nicht enthalten sind und ich diese trotz Abo extra bezahlen muss. Sonst gibt es Reklame!!!
Die Sache mit den alten Apparaten ist für mich nicht nachvollziehbar.
Die werden von keinem Anbieter mehr unterstützt.
Wenn jeder seine Software für das letzte Smartphone in Afrika entwickelt endet jede Entwicklung.

Veröffentlicht am 10.12.2019 15:58:23 von Lemmie

Ich war auch Nutzer des dunklen Hintergrundes und fand das auf allen Geräten viel angenehmer! Vielleicht waren Viele nur zu Faul den Modus umzustellen, oder wussten nicht wo? Wenn die doppelte Wartung zu intensiv ist ... also mir würde die dunkle Anmutung vollkommen reichen ... ;-)

Veröffentlicht am 10.12.2019 16:54:10 von chbi@$@~#<!#=.de

Schade, daß das dunkle Schema abgeschafft wurde, ich gehörte wohl zu der Minderheit, die es nutzte.

Veröffentlicht am 11.12.2019 07:44:33 von zipflklatscher@!+<!@^##.com

Gerade der "Dark Mode" war ein guter Grund eure Seite zu nutzen. Für mich unverständlich das er abgeschafft wurde!

Veröffentlicht am 11.12.2019 08:36:06 von mhusmann

Ich bin auch ein absoluter Fan des "Dark Mode" und wäre euch sehr dankbar, wenn ihr ihn wieder aktivieren würdet.

Veröffentlicht am 11.12.2019 09:44:46 von rogerriedi

Hier kommt ein weiterer DarkMode-Fan...

Veröffentlicht am 11.12.2019 12:49:32 von julian.senf@po***.de

Innovationen werden zu Anfang immer nur von einer kleinen Gruppe genutzt. Später kann sich so etwas aber rasant ändern.
Deshalb bitte ich Euch darum, Eure Entscheidung bezüglich des sog. Dark Mode noch einmal zu überdenken! Ich habe ihn nämlich auf allen meinen Geräten genutzt, spart zumindest bei OLEDs Energie und ist viel angenehmer für die Augen.
Ausserdem...gerade mit dem Einsparen von Energie sollten wir uns intensiver beschäftigen. Von der ant. Klimaerwärmung habt Ihr bestimmt auch schon gehört.
Ich bin deshalb tatsächlich enttäuscht über Eure imo zukunftsfeindliche Entscheidung.

Veröffentlicht am 11.12.2019 20:11:19 von meteoblue (meteoblue)

Liebe Dark-Mode Fans,
zuerst bitten wir um Entschuldigung für den Verzicht: das war unsere Fehlplanung.
Dennoch bitten wir auch um Verständnis: die Zeit, die wir in Darkmode investieren, können wir für 2-4 andere neue Funktionen oder für den Zugang für Hunderttausende mehr Nutzer in Gebieten mit schlechter Verbindung genauso einsetzen. Das ist sicher nicht nur angenehm, aber auch nicht "zukunftsfeindlich", und auch nicht "Energie-Verschwendung". Die Nutzer in entlegenen Gebieten gehören genauso zur Zukunft , und die Einsparung von Energie mit der Verwendung unserer Services ist sicher viel höher als der Verbrauch auf dem Bildschirm während der wenigen Minuten pro Tag, die ein Wetter-Service im Schnitt genutzt wird. Ihr meteoblue Team

Veröffentlicht am 11.12.2019 21:20:20 von stefan.egger@%:@!=#>$.ch

dann doch lieber den ganz alten look als das grelle weiss. Das astro seeing ist sonst eine qual in der Nacht.

Veröffentlicht am 11.12.2019 21:24:50 von meteoblue (meteoblue)

Astro Seeing Dark Mode kommt bis morgen wieder! meteoblue

Veröffentlicht am 12.12.2019 09:28:26 von brdi0295

Das grelle Weiß ist total unangenehm! Ein dunklerer Hintergrund muss wieder her. Er muss ja nicht gerade schwarz sein.

Veröffentlicht am 12.12.2019 10:41:13 von rita.braatz@+:%>@?;:.net

ich meine es wird hier gejammert auf hohem Niveau. Eure Seite bietet nach wie vor mehr als die meisten Wetterdienste.

Veröffentlicht am 12.12.2019 12:54:56 von jo@;&~^%~;*.de

Der dunkle Hintergrund fehlt. Mein Mac macht z.B. automatischen DarkMode zwischen 22 und 7 Uhr, die meteblue Website sticht in der Zeit grell heraus.
Die Nachtwettersymbole in der 7-Tage-Ansicht sind störend, in Ihrer Kleinheit null aussagekäftig (Schnee/Regen ??? Sterne, Mond), mehr was für kindliche Gemüter, optisch zerstören sie die Tagesreihe und bringen rein gar nichts. Bitte weglassen.
Jeder, der etwas Ahnung hat, weiß, daß die niedrigste Temperatur meist kurz vor Sonnenaufgang herrscht und muss daß nicht noch für jeden Tag extra erklärt bekommen.
Die Einstellungen im Hauptmenü fehlen, wie gehabt.

Empfehlenswerte Lekture für Ihre Webprogrammierer:

https://developer.apple.com/design/human-interface-guidelines/macos/overview/visual-index/

Diese Leitlinien wurden seit den frühen 80er Jahren (Apple Human Interface Notes) weiterentwickelt und sind immer noch der Maßstab für sauberes, effizientes Design.

Veröffentlicht am 12.12.2019 15:25:29 von Marshal

Bitte schaltet den dunklen Hintergrund wieder ein. Vielleicht haben es NOCH nicht so viele genutzt. Aber es können ja mehr werden und die, die es nutzten, wussten es wirklich sehr zu schätzen.

Veröffentlicht am 13.12.2019 05:37:59 von meteoblue@^;=%;!@+.ch

»Die Zeit, die wir in Darkmode investieren, können wir für 2 andere neue Features einsetzen, wovon alle Nutzer profitieren.« - Falls mit Zeit "Geld" gemeint ist, startet doch ein Crowdfunding für das gesamte UI. Dann hätten die Nutzer mehrere Optionen zur Verfügung ud ihr könntet euch wieder auf euer Kerngeschäft, in dem ihr wirklich Spitze seid, konzentrieren. Alternativ schafft die Möglichkeit für ein "Premium"-Abo, meine Zustimmung und mein Geld wäre euch sicher ...

Veröffentlicht am 15.12.2019 09:58:03 von bernd.voelkert

Bitte-bitte, aktiviert den Darkmode-Hintergrund wieder. Wenn schon der Klimagipfel in Spanien nicht das Notwendige bringt, dann fangt doch Ihr an und setzt Zeichen, -mit einem stromsparenden Hintergrund!-
Habe auf dem PC alles was möglich ist auf "Darkmode" eingestellt und hatte mich sehr über die Möglichkeit gefreut, auch Meteoblue mit einer angenehmen Wahrnehmung benutzen zu können. Das Argument, für alte Geräte etwas anbieten zu können, empfinde ich als totalen Quatsch! Resourcenschonend programmieren habt ihr vermutlich falsch verstanden - damit ist nicht gemeint, dass hier Potential an Webprogrammierern gespart wird, denn diejenigen, die nur mit hellen Hintergründen programmieren können, werden auch aussterben!
Auf Android "P" im OP6 habe ich sogar den Browser wechseln müssen (Firefox => Samsung-Browser) damit ich den Darkmode behalten konnte!
Bitte in Zukunft keine Neuerungen mehr, wenn sie dann so aussehen!

Veröffentlicht am 15.12.2019 15:01:27 von alpsee62 (Qualifizierter Blogger)

Werte Meteobluenutzer, wer Firefox nutzt kann das Addon Dark Reader nutzen . https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/darkreader/?src=search . Und schon ist alles wieder gut. Nur die alte Funktionalität fehlt natürlich, aber die Augen danken es.

Veröffentlicht am 17.12.2019 08:41:44 von martin.tlustos@$%#^#+%$.at

Danke, dass Sie meteoblue auch wieder für langsameres Internet bentuzbar gemacht haben. Mir ist völlig unverständlich, wie wenig die Kommentatoren oben bereit sind, sich in die Bedürnisse weniger bevorteilter Menschen auf unserer weiten Welt hinein du denken...

Schreiben Sie einen Kommentar

Sie benötigen ein Konto bei meteoblue, um Artikel zu kommentieren