meteoblue Ad-free 9 €
point+ Weitere Optionen für dieses Meteogramm sind mit point+ verfügbar Mehr erfahren
meteoblue

Wettermodelle (meteoblue)

Drittanbieter-Modelle

Vergleichen Sie unsere Vorhersagen mit gemessenen Daten für die letzten Tage mit unserem Kurzzeit-Verifikation-Meteogramm für Finsteraarhorn.

Vergleich von Wettermodellen für Finsteraarhorn

  • Jedem Modell ist eine Farbe zugeordnet, die in allen Diagrammen verwendet wird. Die Legende neben dem Diagramm enthält eine Liste mit den Modellnamen und den entsprechenden Farben.
  • Das erste Diagramm zeigt die vorhergesagten Temperaturen für jedes Modell. Der gelbe Hintergrund zeigt Tageslicht an. Die gestrichelte Linie stellt den Durchschnitt aller Modelle dar.
  • Das zweite Diagramm zeigt Niederschlag, wobei die blauen Balken die Menge in mm pro Stunde zeigen. Die Balken werden dunkler, je mehr Modelle Niederschlag vorhersagen.
  • Im dritten Diagramm werden die vorhergesagten Wetterbedingungen mit Hilfe von Wettersymbolen dargestellt. Der Hintergrund ist hellblau bei klarem Himmel, hellgrau bei leichter Bewölkung und dunkelgrau bei starker Bewölkung.

Die angezeigten Variablen stammen direkt aus der Ausgabe des Wettermodells und werden nicht auf die genaue Höhe und Lage des gewählten Ortes skaliert.

Häufig sind Vorhersagen sehr genau, manchmal weniger genau und manchmal völlig falsch. Es wäre gut, im Voraus zu wissen, ob die Vorhersage wahrscheinlich zutrifft, aber wie? Alle Wettervorhersagen werden von Computermodellen berechnet, und manchmal unterscheiden sich diese erheblich, wodurch angezeigt wird, dass es Unsicherheiten und Schwierigkeiten bei der genauen Berechnung einer Wettervorhersage gibt. In solchen Fällen wird sich die Wettervorhersage wahrscheinlich täglich ändern. Unser MultiModel-Diagramm zeigt die Wettervorhersage für mehrere Modelle von meteoblue und anderen, meist nationalen, Wetterdiensten. Im Allgemeinen nimmt die Unsicherheit der Vorhersage mit den Unterschieden zwischen den Modellen zu.

Was tun, wenn die Vorhersage unsicher ist?

  1. Entwickeln Sie Alternativen für Ihre Entscheidungen, die machbar sind bei verschiedenen Wetterentwicklungen.
  2. Überprüfen Sie die Vorhersage häufiger in kurzen Abständen.
  3. Prüfen Sie Die Entwicklung des aktuellen Wetter.
  4. Verschieben Sie wichtige Aktivitäten, wenn diese stark vom Wetter abhängen.

Grenzen der Vorhersage

  • Gewitter: Die genaue Zugbahn und Zeit von Gewittern sind kaum vorherzusagen, und damit verbundene Niederschlagsmengen oder Hagel können sich kleinräumig und zeitlich erheblich ändern.
  • Dünne Schicht-Wolken: Nebel und niedrige Wolken sind für die meisten Modelle oder für Satelliten unsichtbar, und können daher trotz hoher Vorhersagbarkeit fälschlicherweise nicht richtig vorhergesagt werden. Als Ergebnis werden sonnige Bedingungen v.a. an nebelträchtigen Standorten öfters überschätzt.
  • Topographie: Hügeliges alpines Gelände ist eine große Herausforderung für Wettervorhersagen. Tiefe Wolken und Niederschlag können sich dort entwickeln ohne gemessen zu werden, und werden dann nicht ausreichend in den Wettermodellen berücksichtigt.

Wetterereignisse sind schwer vorherzusagen, variieren stark in Ort und Zeit oder hängen vom örtlichen Gelände ab. Beispielsweise könnte ein lokal vorhergesagter Niederschlag einen Kilometer entfernt auftreten, eine Kaltluftfront einige Stunden später ankommen oder ein Gewitter sich anders entwickeln. Solche Bedingungen können zu Fehlern in der Wettervorhersage führen und sollten mit Vorsicht betrachtet werden.

Wettermodelle

Wettermodelle simulieren physikalische Prozesse. Ein Wettermodell unterteilt die Welt oder eine Region in kleine Gitterzellen. Jede Zelle ist etwa 4 km bis 40 km gross und zwischen 100 Meter und 2 km hoch. Unsere Modelle bestehen aus 60 atmosphärischen Schichten und reichen tief in die Stratosphäre bis auf 10-25hPa (60km) Höhe. Das Wetter wird durch das Lösen komplexer mathematischer Gleichungen zwischen allen Gitterzellen alle paar Sekunden simuliert, und alle errechneten Parameter (wie Temperatur, Windgeschwindigkeit, Bewölkung u.v.m.) werden zu jeder vollen Stunde gespeichert.

meteoblue betreibt eine große Anzahl von eigenen Wettermodellen und integriert Wetter-Daten aus verschiedenen Quellen. Alle meteoblue Modelle werden zweimal am Tag auf eigenen Hochleistungs-Computern berechnet.

Modell Region Auflösung Letzte Aktualisierung Quelle

NEMS Modellfamilie:Verbesserter NMM-Nachfolger (im Betrieb seit 2013). NEMS ist ein Multi-Skalen-Modell (verwendbar für globale, regionale und lokalen Domänen) und verbessert die Wolken-Entwicklung und Niederschlagsvorhersage deutlich.

NEMS-4 Mitteleuropa 4.0 km 72 h 09:13 UTC meteoblue
NEMS-12 Europa 12.0 km 180 h 10:10 UTC meteoblue
NEMS-30 Global 30.0 km 180 h 09:00 UTC meteoblue
NEMS-8 Neuseeland 8.0 km 180 h 09:51 UTC meteoblue
NEMS-10 Indien 10.0 km 180 h 10:43 UTC meteoblue
NEMS-8 Japan & Ostasien 8.0 km 180 h 09:32 UTC meteoblue
NEMS-12 Zentralamerika 12.0 km 180 h 12:20 UTC meteoblue
NEMS-10 Südafrika 10.0 km 180 h 11:12 UTC meteoblue
NEMS2-12 Europa 12.0 km 168 h 12:54 UTC meteoblue
NEMS2-30 Global 30.0 km 168 h 14:29 UTC meteoblue
NEMS-10 Südamerika 10.0 km 180 h 12:38 UTC meteoblue

NMM-Modellfamilie:Das erste Wettermodell von meteoblue (im Betrieb seit 2007). NMM ist ein regionales Wettermodell und für komplexes Gelände hoch-optimiert.

NMM-4 Mitteleuropa 4.0 km 72 h 07:46 UTC meteoblue
NMM-12 Europa 12.0 km 180 h 09:06 UTC meteoblue
NMM-18 Südafrika 18.0 km 180 h 09:36 UTC meteoblue
NMM-18 Südamerika 18.0 km 180 h 11:17 UTC meteoblue
NMM-18 Südostasien 18.0 km 180 h 10:16 UTC meteoblue

Domains von Dritten: Wie auf den meisten anderen Websites zu sehen

IFSENS-40 Global 30.0 km 360 h (@ 3hourly h) 11:39 UTC ECMWF
GFSENS-40 Global 40.0 km 384 h (@ 3hourly h) 10:18 UTC NOAA NCEP
GFS-25 Global 22.0 km 180 h (@ 3hourly h) 06:32 UTC NOAA NCEP
GFS-12 Global 12.0 km 180 h (@ 3hourly h) 06:55 UTC NOAA NCEP
IFS-20 Global 20.0 km 144 h (@ 3hourly h) 11:15 UTC ECMWF
ICON-12 Global 13.0 km 180 h (@ 3hourly h) 07:35 UTC Deutscher Wetterdienst
ICON-7 Europa 7.0 km 120 h (@ 3hourly h) 06:24 UTC Deutscher Wetterdienst
ICOND-2 Germany and Alps 2.0 km 48 h 13:14 UTC Deutscher Wetterdienst
HARMN-5 Mitteleuropa 5.0 km 48 h 13:21 UTC KNMI
GFS-40 Global 40.0 km 180 h (@ 3hourly h) 06:49 UTC NOAA NCEP
NAM-12 Nordamerika 12.0 km 84 h (@ 3hourly h) 05:10 UTC NOAA NCEP
NAM-5 Nordamerika 5.0 km 48 h 07:21 UTC NOAA NCEP
NAM-3 Nordamerika 3.0 km 60 h 05:58 UTC NOAA NCEP
HRRR-2 Nordamerika 3.0 km 17 h 14:28 UTC NOAA NCEP
FV3-5 Alaska 5.0 km 48 h 13:30 UTC NOAA NCEP
ARPEGE-40 Global 40.0 km 96 h (@ 3hourly h) 06:32 UTC METEO FRANCE
ARPEGE-11 Europa 11.0 km 96 h 06:04 UTC METEO FRANCE
AROME-2 Frankreich 2.0 km 42 h 06:12 UTC METEO FRANCE
UKMO-10 Global 10.0 km 144 h (@ 3hourly h) 08:36 UTC UK MET OFFICE
GEM-15 Global 15.0 km 168 h (@ 3hourly h) 10:37 UTC Environment Canada
RDPS-2 Nordamerika 2.5 km 48 h 09:02 UTC Environment Canada
MSM-5 Japan 5.0 km 78 h 13:26 UTC Japan Meteorological Agency
UKMO-2 UK/France 2.0 km 120 h (@ 3hourly h) 08:39 UTC UK MET OFFICE
COSMO-5 Mitteleuropa 5.0 km 72 h 10:21 UTC AM/ARPAE/ARPAP
COSMO-2 Alps/Italy 2.0 km 48 h 10:35 UTC AM/ARPAE/ARPAP
NBM-2 Nordamerika 2.5 km 180 h (@ 3hourly h) 12:30 UTC NOAA NCEP
WRFAMS-7 Südamerika 7.0 km 168 h 11:36 UTC CPTEC/INPE
AIFS-25 Global 25.0 km 180 h (@ 3hourly h) 10:15 UTC ECMWF
CAMS-10 Europa 10.0 km 96 h 12:02 UTC ECMWF Copernicus
CAMS-40 Global 40.0 km 120 h (@ 3hourly h) 12:08 UTC ECMWF Copernicus
WW3-25 Global 25.0 km 180 h (@ 3hourly h) 09:14 UTC NOAA NCEP
WW3-4 Baltic/Arctic 4.0 km 72 h 11:45 UTC MET Norway
GWAM-25 Global 25.0 km 174 h (@ 3hourly h) > 24h DWD
EWAM-5 Europa 5.0 km 78 h 06:43 UTC DWD
MFWAM-8 Global 8.0 km 228 h (@ 3hourly h) 11:45 UTC Copernicus / MeteoFrance
MEDWAM-4 Mediterranean 4.0 km 204 h 08:32 UTC Copernicus
IBIWAM-5 Iberian Biscay Irish 5.0 km 216 h 05:12 UTC Copernicus
BALWAM-2 Baltic 2.0 km 144 h 12:27 UTC Copernicus / FMI
RTOFS-9 Global 9.0 km 192 h (@ 3hourly h) 03:17 UTC NOAA NCEP

Weltweite Abdeckung

meteoblue domain overview meteoblue Wettermodelle decken die am meisten bevölkerten Gebiete mit hoher Auflösung (3-10km) und weltweit mit mittlerer Auflösung (30km) ab. Die Karte auf der Seite zeigt NMM-Modelle als rote und NEMS-Modelle als schwarze Kästen. Andere Farben zeigen Modelle von Drittanbietern. Globale Modelle sind nicht dargestellt. Für eine einzelne Vorhersage werden mehrere Wettermodelle, statistische Analysen, Messungen, Radar und Satellitentelemetrie berücksichtigt und kombiniert, um die wahrscheinlichste Wettervorhersage für einen bestimmten Ort auf der Erde zu erstellen.

Zum Anfang
×
Hallo,
es scheint, als würden Sie einen Werbeblocker benutzen.

Werbung ist unerlässlich, um unsere kostenlose Website mit einzigartiger Detailtreue und Genauigkeit zu pflegen.

Bitte setzen Sie www.meteoblue.com auf die Whitelist Ihres Werbeblockers oder erwägen Sie den Kauf eines unserer Produkte:

Sie haben bereits ein Abonnement?
Dann melden Sie sich bitte an.