Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Datenschutz: ja! Warum dann Cookies? Einfach, weil sie helfen, unsere Dienstleistungen für Sie zu personalisieren, indem Sie:

  • weniger Klicks brauchen, um gewünschte Information zu erreichen
  • die gewünschten Einstellungen speichern
  • nur maßgeschneiderte und keine allgemeine Werbung sehen
  • uns bei der Finanzierung eines qualitativ hochwertigen kostenlosen weltweiten Wetterdienstes helfen

Klicken Sie auf "Akzeptieren und fortfahren", um die Cookies zu akzeptieren, oder klicken Sie unten, um Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern. meteoblue verwendet das Google-Werbenetzwerk, das möglicherweise Anzeigen von hier aufgeführten Werbefirmen liefert: Weitere Informationen. Sie können die Zustimmung jederzeit ändern oder widerrufen. Weitere Informationen.

Einstellungen

meteoblue implementiert Risikobewertung in history+

Beurteilen Sie das Risiko von Frost- oder Dürreschäden an Ihren Pflanzen und vieler anderer Risikofaktoren mit der neuen history+ Funktion auf unserer Website. Basierend auf Ihren individuellen Grenzwerten und unserer stündlichen Datenbank werden intuitive Grafiken dynamisch generiert und zeigen die Wahrscheinlichkeit von Risikoereignissen innerhalb der letzten 30 Jahre.

20170503092252_hear-risk-assessment_440x

Wie groß ist die Chance, dass ich die Sterne nächste Woche vom La Silla Observatorium in Chile sehen kann? Wie häufig sind Hitzewellen in Südfrankreich? Welches Frostrisiko im April in Vancouver, Kanada zu erwarten? Wann waren diese extremen Niederschläge auf unserem Bauernhof in Brasilien? Welcher Monat hat die höchste Wahrscheinlichkeit für eine Dürre in der Türkei? Diese und viele weitere Fragen können nun mit der neuen und einzigartigen history+ Funktion für Risikobewertung beantwortet werden. Sie ist für jeden (gekauften) history+ Standort verfügbar oder Sie können alle history+ Funktionen für Basel kostenlos ausprobieren. Für Kälte- oder Hitze-Ereignisse, Niederschlag, Wasserkapazität oder Wolkenbedeckung kann das Risiko für verschiedene benutzerdefinierte Schwellen berechnet werden. Das Ergebnis sind intuitive Grafiken, welche die Verteilung der erwarteten Risikos während des ganzen Jahres und die Erscheinungen der Risikoereignisse seit 1986 zeigen. So können Sie Ihr Risiko innerhalb von Sekunden und mit nur einem Diagramm beurteilen.